Alle Angebote zzgl. Ust.
Mein Shop

Anmelden

Sicher
  • Bestellstatus jederzeit aufrufen
  • Komfortable Merklistenfunktion
  • Bequeme Adressverwaltung
  • Ihre Rechnungen auf einen Blick
Service Hotline
(02741) 286 222
Montags - Freitags: 7.30 - 19.00 Uhr
Samstags: 8.00 - 14.00 Uhr
Warenkorb 0

Es befinden sich keine Produkte in Ihrem Warenkorb.

Zum Warenkorb
Service Hotline
(02741) 286 222
Montags - Freitags: 7.30 - 19.00 Uhr
Samstags: 8.00 - 14.00 Uhr
Menü
zurück
zurück
zurück
Büromöbelprogramme
zurück

Unsere Büromöbelprogramme

Eine Welt voller Möglichkeiten

Jetzt entdecken
Unsere beliebtesten Programme:

Datenschutzerklärung


1. Verantwortlich für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen dieses Webauftritts gemäß den Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist:

SSI Schäfer Shop GmbH
Industriestraße 65
57518 Betzdorf
Tel.: 02741 286 222
Web: https://www.schaefer-shop.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie ebenfalls unter diese Postanschrift, sowie unter der E-Mail-Adresse datenschutz@schaefer-shop.de

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über den Umfang der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend nur noch „Daten“) im Zusammenhang mit unserer Website und damit verbundener Dienste.

2. Datenverarbeitung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Dienstleistungen und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen.

Wir nehmen den Schutz von personenbezogenen Daten sehr ernst. Daher ist die Beachtung der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) sowie der weiteren einschlägigen Datenschutzgesetze für uns eine Selbstverständlichkeit. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden. Datenübermittlungen in Drittstaaten sind über gesetzeskonforme vertragliche Regelungen wie z.B. EU-Standardverträge geregelt.
Die im Einzelnen betroffenen Daten, Verarbeitungszwecke, Rechtsgrundlagen, Empfänger und Übermittlungen in Drittstaaten sind in der nachfolgenden Aufstellung aufgeführt:


2.1 Datensicherheit

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen eingeführt, um Ihre durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verluste, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Unsere Mitarbeiter und ggf. datenverarbeitende Dritte sind von uns zur Vertraulichkeit verpflichtet.


2.2 Logdatei

Wir protokollieren Ihren Besuch auf unseren Webseiten. Dabei werden die folgenden Daten verarbeitet: Name der jeweils abgerufenen Webseite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge, der Browsertyp nebst Version, das von Ihnen genutzte Betriebssystem, die Referrer-URL (die zuvor besuchte Webseite), Ihre IP-Adresse und der anfragende Provider. Diese Daten verarbeiten wir entsprechend auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht an der fortlaufenden Bereitstellung und Sicherheit unserer Webseite sowie zum Zwecke der Ermittlung und Beseitigung von Störungen. Die Logdatei wird nach Ablauf der Zweckbindung gelöscht jedoch spätestens nach 30 Tagen, es sei denn, dass diese zur Aufklärung oder zum Nachweis konkreter Rechtsverletzungen, die innerhalb der Aufbewahrungsfrist bekannt geworden sind, benötigt wird.


2.3 Hosting

Im Rahmen des Hostings werden sämtliche im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Website zu verarbeitenden Daten gespeichert. Dies ist notwendig, um den Betrieb der Webseite zu ermöglichen. Die Daten verarbeiten wir entsprechend auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in der Verfolgung unserer Geschäftszwecke, insbesondere zur Erbringung der in dieser Datenschutzerklärung beschriebener Leistungen. Zur Bereitstellung unseres Onlineauftritts nutzen wir die Dienste eines Webhosting-Anbieters, denen wir die oben genannten Daten übermitteln. Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unseren Hoster geschlossen. Eine Datenübermittlung in Drittstaaten findet nicht statt.


2.4 Kontaktaufnahme

Sofern Sie mit uns Kontakt aufnehmen (z.B. per E-Mail, Kontaktformular, Nutzung der Chat-Funktion), werden Ihre Daten (Name, Kontaktdaten, sofern von Ihnen angegeben) und Ihre Nachricht ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Anfrage verarbeitet. Diese Daten werden von uns auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO verarbeitet, zur Abwicklung Ihrer Anfrage, oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, um auf Ihre Anfragen reagieren zu können und ein funktionierenden Kundenservice sicherzustellen.
Die zu diesem Zweck verarbeiteten Daten werden nach Erledigung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten vorliegen.


2.5 Newsletter

Um Ihnen regelmäßig Informationen zu unserem Unternehmen und unseren Angeboten übermitteln zu können, bieten wir den Versand eines Newsletters an. Mit Ihrer Anmeldung zum Newsletter verarbeiten wir dabei die von Ihnen eingegebenen Daten (E-Mail-Adresse sowie sonstige freiwillige Angaben).
Die Übersendung des Newsletters mittels Anmeldung erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.
Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt im sog. Double-Opt-In-Verfahren. Zur Verhinderung von Missbrauch senden wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail zu, mit der wir Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung bitten. Um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können, wird Ihre Anmeldung protokolliert. Betroffen ist die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts sowie Ihre IP-Adresse.
Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO am Betrieb eines nutzerfreundlichen und sicheren Systems für den Newsletter Versand sowie Ihre Einwilligung ggfs. nachweisen zu können.
Zum Versand des Newsletters setzen wir einen Dienstleister ein, dem wir die oben genannten Daten übermitteln. Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Dienstleister geschlossen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, dazu finden Sie in jedem unserer Newsletter einen Abmelde-Link. Ein Widerruf Ihrer Einwilligung ist außerdem jederzeit durch Mitteilung an werbewiderruf@schaefer-shop.de oder datenschutz@schaefer-shop.de für Sie möglich.
Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns gespeicherten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach Abbestellung des Newsletters gelöscht.


2.5.1 Individuelle Produktempfehlungen per E-Mail

Als Bestandskunde erhalten Sie regelmäßig individuelle Produktempfehlungen von uns per E-Mail, unabhängig davon, ob Sie einen Newsletter abonniert haben. Hierbei verwenden wir die von Ihnen im Zuge des Kaufs angegebene E-Mail-Adresse.
Um Sie über passende Produkte und Dienstleistungen zu informieren, nutzen wir Ihre Bestelldaten oder verknüpfen diese mit Ihrem Kundenkonto, sofern Sie sich zuvor für ein Kundenkonto bei Schäfer Shop registriert haben.
Wir agieren hier auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO i.V. mit § 7 Abs. 3 UWG.
Wenn Sie keine individuellen Produktempfehlungen mehr von uns erhalten wollen, können Sie diesen Service jederzeit in unserem „Mein Shop“-Portal deaktivieren. Sie finden zusätzlich am Ende jeder Produktempfehlungs-Mail auch einen Abmelde-Link. Ein Widerspruch ist außerdem jederzeit durch Mitteilung an werbewiderruf@schaefer-shop.de oder datenschutz@schaefer-shop.de für Sie möglich.


2.6 Werbung

Wir nutzen Ihre Kontaktdaten zudem für die werbliche Ansprache, um Sie über Neuerungen unserer Produkte unseres Hauses und von unseren Verbundunternehmen zu informieren. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs.1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in den oben aufgeführten Zwecken.
Der Verwendung dieser Daten zu Werbezwecken können Sie jederzeit durch Mitteilung an werbewiderruf@schaefer-shop.de oder datenschutz@schaefer-shop.de widersprechen.


2.6.1 Postalische Werbung von Partnern von SCHÄFER SHOP

Von Zeit zu Zeit geben wir ausgewählten Partnerunternehmen die Möglichkeit, unseren Kunden ihre Angebote vorzustellen. Dies geschieht auf Grundlage des Art. 6 Abs.1 f) DSGVO zur Wahrnehmung berechtigter Interessen.
Ihre Daten (Unternehmensname und Postadresse) werden nicht an diese Partner weitergegeben, sondern lediglich an neutrale und speziell beauftragte Dienstleister. Erst wenn Sie auf ein Angebot reagieren und im direkten Kontakt stehen, werden Sie dem Partnerunternehmen bekannt. Selbstverständlich haben Sie auch hier immer die Möglichkeit, der Werbung von Partnern zu widersprechen. Wenden Sie sich dafür bitte an Info@schaefer-shop.de.


2.7 Registrierung Webshop

Wenn Sie eine Registrierung in unserem Webshop durchführen, willigen Sie damit ein, dass Ihre Bestandsdaten (Name, Adressen, E-Mail-Adresse, IP-Adresse) sowie Ihre Nutzungsdaten (Benutzername, Passwort) gespeichert werden. Dadurch können wir Sie als Kunden identifizieren und Ihnen besondere Services zur Verfügung stellen. Ihre Mail-Adresse wird mit den Kundendaten der durch Sie hinterlegten weiteren Dokumente verbunden. Einige Services können Sie erst nutzen, wenn nach Identifizierung Ihrer E-Mail-Adresse Sie mittels Doppel-Opt-In bestätigt haben. Nachdem Sie sich im Webshop registriert haben, senden wir Ihnen eine E-Mail zu. In der Mail finden Sie einen Link, mit dem Sie Ihre E-Mail-Adresse verifizieren können. Damit bestätigen Sie, dass Sie der Nutzer der E-Mail-Adresse sind.

Unsere Services:


2.7.1 Support / Session-Übernahme

Wir bieten Ihnen die «Session-Übernahme» als einen kostenlosen Service in unserem Webshop an, den Sie ausschließlich im Rahmen eines Telefonats mit unserem Supportmitarbeiter nutzen können. Wenn Sie unseren Support «Session übernehmen» in Anspruch nehmen, willigen Sie ausdrücklich ein, dass sich unser Supportmitarbeiter in Ihr Online-Kundenkonto temporär einloggen darf, um nach Ihren Wünschen beispielsweise Warenkörbe oder Adressen zu ändern oder auch Bestellungen auszuführen. Auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO kann unser Mitarbeiter alle Inhalte, inklusive personenbezogener Daten, sehen und bearbeiten. Der Support-Mitarbeiter ist aber nicht in der Lage, auf Ihren Computer zuzugreifen. Nachdem Sie den Button «Support Code erstellen» per Mouse-Click bestätigt haben, wird Ihnen von unserem System ein 5-stelliger Supportcode angezeigt, der nach dem Zufallsprinzip generiert wird und 15 Minuten gültig ist. Dieser Code ist nur einmal gültig. Wenn der Code in dieser Zeit nicht für den Support genutzt wird, verfällt er automatisch und Sie müssen bei weiterem Bedarf einen neuen Code anfordern. Diesen Zahlencode teilen Sie bitte unserem Supportmitarbeiter mit. Er wird den Support-Code in Ihrem Kundenbereich eingeben, um die Session im Anschluss zu übernehmen. Erst nach erneutem Laden Ihrer Seite können Sie die Veränderungen, die der Support-Mitarbeiter nach Ihren Wünschen durchgeführt hat, sehen. Wenn Sie die Hilfe des Support-Mitarbeiters nicht mehr benötigen, wird sich dieser im Anschluss ausloggen und ihm ist ohne einen neuen Support-Code kein erneutes Einloggen mehr möglich.
Aus Gründen der Sicherheit speichern wir zu jedem Support den verwendeten Support-Code, das Erstellungsdatum und die E-Mail-Adresse unseres Supportmitarbeiters. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO welche in der sicheren Gestaltung der «Session-Übernahme» bestehen sowie die «Session-Übernahme» ggfs. nachweisen zu können.


2.7.2 Verwaltung Adress- und Kontodaten

Damit Sie nicht bei jeder Bestellung Ihre Daten erneut eingeben müssen, bieten wir Ihnen eine Adress- und Kontodaten-Verwaltung an. Sie können sowohl Ihre Liefer- und Rechnungsadressen als auch Ihre Kontodaten anlegen und verwalten. Wenn Sie Ihre Kontodaten in diesem Bereich hinterlegen, werden diese verschlüsselt auf unserem Server abgelegt. Mit Ihrem persönlichen Account haben Sie Einsicht auf die uncodierten Daten. Ihre Angaben erfolgen auf Grundlage Ihrer Einwilligung auf freiwilliger Basis nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per Email an Info@schaefer-shop.dewiderrufen oder Ihre Adress- und Kontodaten löschen.


2.7.3 Bestellungen und Tracking

Wir filtern anhand der Lieferadresse die Anzeige Ihrer Bestellhistorie. Sollten mehrere Lieferadressen vorhanden sein, können Sie per Dropdown-Menü Ihre Lieferanschrift auswählen. So stellen wir sicher, dass bei Großunternehmen mit unterschiedlichen rechtlichen Einheiten, Sie nur Ihre eigene Einheit sehen können. Im Vorfeld müsse Sie sich hierfür zur der ausgewählten Lieferadresse identifizieren.
Wir bieten Ihnen im Bereich „Bestellungen und Tracking“ unseren Service zur Sendungsverfolgung an. Mittels anklickbaren Links auf der angezeigten Sendungsnummer werden Sie zu unserem beauftragten Versanddienstleister weitergeleitet und können dort den Status Ihrer Sendung nachverfolgen. Sofern Sie Ihre Bestellung verfolgen möchten, ist es erforderlich, dass wir Ihre E-Mail-Adresse an den Versanddienstleister übermitteln. Ihre Daten werden auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO verarbeitet. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per Email an Info@schaefer-shop.de widerrufen.


2.7.4 Weitere Services

Im Bereich "MeinShop" bietet wir Ihnen außerdem einige Informationen zu Zahlungen und Salden zu der Adresse an, mit der Sie die Registrierung durchgeführt haben. Sie können außerdem Retourenanmeldungen tätigen und eine Artikel-Merkliste führen. Auch diese Services finden nur mit Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO statt. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per Email an Info@schaefer-shop.de widerrufen.


2.8 Kundenumfragen

Zur Optimierung unserer Produkte und Leistungen im Sinne unserer Kunden, führen wir Kundenbefragungen bei Bestandskunden durch. Die Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 2 und 3 UWG. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung unserer Produkte, Dienstleistungen sowie Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit.
Grundsätzlich führen wir Umfragen anonym oder pseudonym durch. Wir weisen in der Umfrage daraufhin, welche Datenverarbeitung genutzt wird. Auf Grund unseres berechtigten Interesses und einer Interessensabwägung nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO veröffentlichen wir Bewertungskommentare anonymisiert. Wenn Sie an Kundenumfragen nicht teilnehmen möchten, können Sie bereits im Vorfeld Ihren Widerspruch an datenschutz@schaefer-shop.de richten.
Für die Durchführung unserer Kundenumfragen nutzen wir die Dienste eines Dienstleisters. Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Dienstleister geschlossen. Eine Datenübermittlung in Drittstaaten findet nicht statt. Nach Beendigung der Kundenumfrage werden Ihre personenbezogenen Daten nach 3 Jahren gelöscht.


2.8.1 Warenkorberinnerungsmail für Bestandskunden

Als Bestandskunde unseres Onlineshops erhalten Sie, wenn Sie bereits Waren im Warenkorb hinterlegt haben, als Service eine Warenkorberinnerung von uns per E-Mail. Sie können jederzeit diesem E-Mail-Service mit einer Nachricht an Info@schaefer-shop.de mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Sie finden zusätzlich in jeder Warenkorberinnerungsmail auch einen Abmelde-Link. Wir agieren hier auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO sowie § 7 Abs. 3 UWG. Unser berechtigtes Interesse für die Verarbeitung Ihrer Daten liegt in der Bereitstellung von komfortablen und nützlichen Services, die bestmöglich Ihre Bedürfnisse und Interessen erfüllen.


2.9 Kaufabwicklung

Wir verarbeiten Ihre Bestelldaten zur Abwicklung des Kaufvertrags. Die Verarbeitung der Daten erfolgt für folgende Zwecke: Versand von Dokumenten in Zuge der Kaufabwicklung (z.B. Angebote, Bestellbestätigung, Auftragsbestätigung, Rechnungen, Zahlungserinnerungen, Versandinformationen).
Wir übermitteln Ihre Adressdaten an das mit der Lieferung beauftragte Unternehmen. Sofern es zur Abwicklung des Vertrags erforderlich ist, übermitteln wir zusätzlich Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Telefonnummer zur Abstimmung eines Liefertermins (Avisierung) an das mit der Lieferung beauftragte Unternehmen.
Rechtsgrundlage für die oben aufgeführten Verarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO bzw. zur Erfüllung eines Vertrags oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.
Die Zahlungsabwicklung per Kreditkarte erfolgt über unseren Kreditkartenpartner EVO Payments International GmbH, Elsa-Brändström-Straße 10-12. 50668 Köln. Hierbei werden an EVO Payments auch personenbezogene Daten übertragen, wie beispielweise die Bankverbindung oder Kreditkartennummer. Diese Verarbeitung ist notwendig zur Prüfung und Abwicklung der Zahlungsanweisung, die zur Erfüllung des von Ihnen mit uns geschlossenen Vertrages veranlasst wird. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von EVO Payments unter: https://www.evopayments.eu/datenschutz/
In Zusammenarbeit mit Klarna AB, Sveavägen 46, Stockholm, Schweden, bieten wir Ihnen die Zahlungsmethode „Sofortüberweisung“ zur bargeldlosen Bezahlung. Dies entspricht unserem Interesse, eine effiziente und sichere Zahlungsmethode anzubieten sowie zur Abwicklung von vertraglichen bzw. rechtlichen Beziehungen gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.
Um Ihnen die Zahlungsoptionen von Klarna anbieten zu können, werden wir personenbezogene Daten, wie beispielweise Kontaktdaten, Kontonummer, Bankleitzahl, Bestelldaten und Datum, an Klarna übermitteln. Klarna nutzt auch Cookies, um den eigenen Dienst benutzerfreundlich zu gestalten. Soweit für den Einsatz die Zulassung von Cookies notwendig ist, verarbeitet Klarna Ihrer Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Alle erhobenen Daten werden innerhalb der rechtlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert. Diese Pflicht kann zwischen drei und zehn Jahren dauern.
Wenn Sie ein Produkt bestellen, werden Sie auf die Klarna-Website umgeleitet. Nach der erfolgreichen Zahlung werden Sie auf unsere Dankesseite weitergeleitet. Weitere Einzelheiten zur Zahlung mit Sofortüberweisung finden Sie unter: https://www.klarna.com/sofort/.
Noch dazu bieten wir die Möglichkeit, den Zahlungsvorgang über den Zahlungsdienstleister PayPal PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg abzuwickeln. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten durch PayPal ein. In dem Zusammenhang geben wir folgende Daten an PayPal weiter, soweit es für die Vertragserfüllung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO): Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Informationen des Zahlungsdienstleisters PayPal entnehmen Sie bitte hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/Privacy-full.
Die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten speichern wir bis zum Ablauf der gesetzlichen oder etwaiger vertraglicher Gewährleistungs- und Garantieansprüche. Danach speichern wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen für die gesetzlich bestimmten Zeiträume.


2.10 Bonitätsprüfung

Wir übermitteln Ihre Daten (Name, Adresse) zum Zwecke der Bonitätsprüfung an eine Auskunftei, um Ihre Bonität zu prüfen. Die Auskunftei übermittelt anschließend die entsprechenden Bonitätsauskünfte an uns. Wir arbeiten mit folgenden Auskunfteien zusammen:
A – Creditreform e V., Hellersbergstraße 12, 41460 Neuss
Datenschutzerklärung: https://www.creditreform.de/datenschutz
B – Crif Bürgel GmbH, Leopoldstraße 244, 80807 München
Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung: https://www.crifbuergel.de/datenschutz/
C – Infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden
Datenschutzerklärung https://finance.arvato.com/icdinfoblatt

Rechtsgrundlage dieser Übermittlungen sind Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO und Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Übermittlungen auf der Grundlage dieser Bestimmungen dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrnehmung berechtigter Interessen unseres Unternehmens oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen der Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Personen, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Ermittlung der Wahrscheinlichkeit der Zahlungsfähigkeit, um so eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses zu treffen.
In allen anderen Fällen werden Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO verarbeitet. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen Ihrer Auskunftei entnehmen Sie bitte deren Datenschutzerklärungen.


2.11 Produktbewertungen

Zum Zwecke von Anbieter- und Produktbewertungen durch unsere Kunden und für unser eigenes Qualitätsmanagement, auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs.1 a) DSGVO hinsichtlich einer optimalen Vermarktung unseres Produktangebotes, haben wir auf unserer Webseite eine Bewertungssoftware eingebunden.
Über diese Bewertungssoftware können Sie freiwillig eine anonyme Bewertung über Ihre Erfahrung mit uns und unseren Produkten abgeben. Für diese Funktion müssen Sie im Kundenkonto eingeloggt sein. Dadurch können wir Sie später bezüglich Ihrer Bewertung kontaktieren. Auf diesem Wege können wir z. B. individuell auf Ihre Anmerkungen eingehen, Ihre Fragen beantworten oder sonstige Hilfe leisten. Auf der Produktübersichtsseite wird Ihnen angezeigt, dass Sie dieses Produkt jetzt bewerten können. Durch Anklicken des Links wird Ihnen die Bewertungsplattform angezeigt.
Sie können Ihre Produktbewertungen jederzeit löschen.

3. Cookies / Tracking und andere Technologien im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website

Um die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen verwenden wir sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kurze Datenpakete, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und ggfs. mit anderen Anbietern ausgetauscht werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Schließen Ihres Browsers unmittelbar gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen es, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).
Sie können alle auf Ihrem Endgerät gespeicherten Cookies löschen und die gängigen Browser so einstellen, dass das Speichern von Cookies verhindert wird. In diesem Falle müssen Sie möglicherweise einige Einstellungen bei jedem Besuch dieser Webseite erneut vornehmen und die Beeinträchtigung mancher Funktionen in Kauf nehmen.
Zusätzlich haben wir zur Transparenz für unsere Besucher einen Banner auf unserer Website platziert, indem wir unsere Nutzer über die Nutzung von Cookies informieren.
Die für die Funktionen der Internetseiten und der angebotenen Dienste notwendigen Cookies sind voreingestellt (z. B. Opt-Out-Cookies oder Warenkorbinhalte). Die so erhaltenen Daten verarbeiten wir aufgrund unseres überwiegenden Interesses an der Zurverfügungstellung und Aufrechterhaltung unseres Onlineangebotes nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.
Cookies, welche für den Betrieb dieser Website nicht erforderlich sind, werden erst durch Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO aktiviert. Sie können die Verwendung dieser Cookies verhindern, indem Sie uns keine Einwilligung erteilen. Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit hier oder unter „Cookie-Einstellungen“ in der Fußzeile unserer Website widerrufen.
Wir verwenden Cookies im Zusammenhang mit den nachfolgenden Funktionalitäten:
Diese Website nutzt zur Webanalyse verschiedene Google-Produkte und Services. Dies sind Dienstleistungen, die von Google Irland Limited („Google“) zur Verfügung gestellt werden, einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft (Registernummer: 368047) mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Im Rahmen der Nutzung von Google-Diensten kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Der Europäische Gerichtshof hat in Bezug auf die USA festgestellt, dass es sich bei diesen um ein Land mit einem nicht ausreichenden Datenschutzniveau handelt. Für die USA ist kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorhanden. Die Datenübermittlung erfolgt u.a. auf Grundlage von Standardvertragsklauseln als geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten. Die Standardvertragsklauseln mit Google finden Sie unter: https://business.safety.google/adsprocessorterms/sccs/.


3.1 Usercentrics

Diese Website nutzt den Einwilligungsverwaltungsdienst von Usercentrics GmbH, Sendlinger Str. 7, 80331 München. Usercentrics ermöglicht es uns, den Nutzer über seine Einwilligung zu bestimmten Cookies und anderen Technologien auf unserer Website zu informieren und diese einzuholen, zu verwalten und zu dokumentieren.
Der Einsatz von Usercentrics erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO. Dafür werden folgende Daten verarbeitet: Opt-in- und Opt-out-Daten, User Agent, Consent ID, Einwilligungstyp, Referrer URL, Benutzereinstellungen, Zeitpunkt der Einwilligung. Des Weiteren speichert Usercentrics ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können.
Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, das Usercentris-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Die Widerrufsbescheinigung einer zuvor erteilten Einwilligung wird drei Jahre lang aufbewahrt, um unserer Rechenschaftspflicht nach Art. 5 Abs. 2 DSGVO nachzukommen. Die Daten werden dann unverzüglich gelöscht.
Mit Usercentrics als unserem Dienstleister haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass Usercentrics die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen verarbeitet. Die Datenverarbeitung findet auf europäischen Servern statt. Da aber nicht ausgeschlossen werden kann, dass Daten zu Wartungs- und Service-Zwecken in die USA übermittelt werden, wurden für die Datenübermittlung Standardvertragsklauseln geschlossen und darüber hinaus technischen und organisatorische Maßnahmen vereinbart, die einen vergleichbaren Schutz der Nutzerdaten wie in der EU ermöglichen.
Weitere Informationen zu den gesammelten Daten und Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter https://usercentrics.com/privacy-policy/.


3.2 Google Analytics

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website, werden an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. Wir verwenden die gespeicherten Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.
Google wird, nach eigenen Angaben von Google, Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Die mit Google Analytics verbundene Datenverarbeitung erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Art. Abs. 1 a) DSGVO.
Wir weisen darauf hin, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „anonymizeIP()“ verwendet. Dadurch werden IP-Adressen vor der Übertragung an einen Server von Google gekürzt. Ein direkter Personenbezug im Zusammenhang mit den gespeicherten Daten ist damit in der Regel ausgeschlossen. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google übertragen und dort gekürzt.
Sie können der Datenerhebung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie das Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verwenden.
Die im Rahmen von Google Analytics verarbeiteten Daten werden nach 14 Monaten gelöscht. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://policies.google.com/privacy. Im Rahmen der Nutzung von Google Analytics kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Beachten Sie dazu bitte die Hinweise unter Ziff. 6 „Datenübermittlung in Drittstaaten“.
Die Datenübermittlung erfolgt u.a. auf Grundlage von Standardvertragsklauseln als geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten. Die Standardvertragsklauseln mit Google finden Sie unter: https://business.safety.google/adsprocessorterms/sccs/.


3.3 Google Campaign Manager

Diese Website verwendet Pixel bzw. transparente GIF-Dateien zur Unterstützung von Online-Werbung. Diese GIF-Dateien werden von unserem Anzeigen-Management-Partner Google, zur Verfügung gestellt. Mit diesen Dateien kann Google ein eindeutiges Cookie auf Ihrem Web-Browser erkennen, mit dem wir auswerten können, über welche Werbeanzeigen Kunden auf unsere Webseiten zugreifen. Das Cookie wurde von uns oder von einem anderen Werbekunden, der mit Google zusammenarbeitet, abgelegt. Die mit Cookies oder Spotlight-Technologie erfassten und gemeinsam genutzten Informationen sind anonym und nicht persönlich identifizierbar. Sie enthalten weder Ihren Namen noch Ihre Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse.
Wir verwenden Google Campaign Manager, um Ihnen relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass Sie Anzeigen mehrmals ausgespielt bekommen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.
Opt-out-Möglichkeit: Weitere Informationen über Google Campaign Manager und darüber, wie man diese Technologien abstellt, finden Sie im Datenschutz-Center von Google über den Link https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de/. Dort haben Sie unter anderem die Möglichkeit, das Setzen des Campaign-Manager-Cookies und damit die "Schaltung relevanter Online-Anzeigen" zu deaktivieren.
Im Rahmen der Nutzung von Google Campaign Manager kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Beachten Sie dazu bitte die Hinweise unter Ziff. 6 „Datenübermittlung in Drittstaaten“. Die Datenübermittlung erfolgt u.a. auf Grundlage von Standardvertragsklauseln als geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten. Die Standardvertragsklauseln mit Google finden Sie unter: https://business.safety.google/adsprocessorterms/sccs/.


3.4 Google Ads

Wir nutzen Google Ads, einen Werbedienst der Google Inc. („Google“), und im Rahmen von Google Ads das sog. Conversion-Tracking. Für den europäischen Raum ist das irische Unternehmen Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland verantwortlich. Google Ads verwendet Cookies die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Das Cookie für Conversion-Tracking wird nur dann in Ihrem Browser gesetzt, wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, bei der sich der Werbetreibende für Conversion-Tracking entschieden hat. Diese Cookies laufen nach 30 Tagen ab und enthalten keine Informationen, durch die Sie persönlich identifiziert werden können. Falls Sie bestimmte Seiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Werbetreibende erhält ein anderes Cookie. Somit können Cookies nicht über die Websites von Werbetreibenden nachverfolgt werden.
Wir verwenden Google Ads zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um für Sie relevante und interessante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern und eine faire Berechnung von Werbekosten zu erreichen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.
Opt-out-Möglichkeit: Wenn Sie Cookies für das Conversion-Tracking im Zusammenhang mit Google Ads insgesamt deaktivieren möchten, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain googleadservices.com blockiert werden. Um das mobile Conversion-Tracking zu deaktivieren, müssen Sie alle Cookies deaktivieren, solange keine Cookie-Einstellungen pro Domain in den mobilen Browsern für iOS und Android angeboten werden. Weitere Informationen finden Sie bei Google unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.
Im Rahmen der Nutzung von Google Ads kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Beachten Sie dazu bitte die Hinweise unter Ziff. 6 „Datenübermittlung in Drittstaaten“. Die Datenübermittlung erfolgt u.a. auf Grundlage von Standardvertragsklauseln als geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten. Die Standardvertragsklauseln mit Google finden Sie unter: https://business.safety.google/adsprocessorterms/sccs/.


3.5 Adobe Analytics

Diese Website nutzt Adobe Analytics, einen Webanalysedienst. Dienstanbieter ist das amerikanische Unternehmen Adobe Inc. Für den europäischen Raum ist das irische Unternehmen Adobe Systems Software Irland Companies, 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Irland, verantwortlich. Adobe Analytics verwendet Cookies und Zählpixel, die von Ihrem Computer abgerufen oder dort gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die so gewonnenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an Server von Adobe Analytics innerhalb der EU übertragen und dort gespeichert. Adobe Analytics wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um für uns Reports über Ihre Websiteaktivitäten zusammenzustellen.
Ein Zugriff auf die Informationen durch Adobe Inc. mit Sitz in den USA kann nicht ausgeschlossen werden, so dass entsprechende EU-Standarddatenschutzklauseln als angemessenen Garantien abgeschlossen wurden. Weitere Informationen bzgl. der Datenübermittlung in Drittstaaten finden Sie unter Ziff. 6 „Datenübermittlung in Drittstaaten“. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.
Adobe Analytics bietet den Besuchern unseres Shops auch ohne das globale Deaktivieren von Cookies die Möglichkeit, die Verwendung von Sitzungsinformationen abzustellen. Klicken Sie hier (https://secmetrics.schaefer-shop.de/optout.html?locale=de_DE), um die Verarbeitung Ihrer Daten durch Adobe Analytics abzulehnen. Nähere Informationen zum Datenschutz bei Adobe Analytics sowie die Datenschutzerklärung für Adobe Analytics finden Sie im Adobe Privacy Center unter: https://www.adobe.com/de/privacy.html.


3.6 Retargeting

Wir bedienen uns sog. Retargeting-Technologien, um Ihnen unser Internetangebot noch zielgerichteter präsentieren zu können. Beim Retargeting, auch Remarketing genannt, arbeiten wir mit Partnern zusammen, um Besuchern unserer Website, die sich bereits für unseren Online-Shop bzw. unsere Produkte interessiert haben, gezielt auf deren Websites mit unserer Werbung anzusprechen. Grundlage für die Einblendung dieser Werbung durch unsere Partner sind anonyme Analysen der vorherigen Besuche unseres Online-Shops.
Die Basis für die Retargeting-Technologie bilden bei Ihnen gespeicherte Third-Party-Cookies (zur Funktionalität von Cookies vgl. die Erläuterungen unter Ziff. 3) unserer Partnerunternehmen. Diese Form der Werbung ist vollkommen anonym. Die gesammelten Daten Ihrer Besuche werden insbesondere nicht mit personenbezogenen Daten verknüpft. Unseren Partnern ist lediglich bekannt, dass Sie unseren Shop besucht haben, ohne zu wissen wer Sie sind. Diese Website verwendet Retargeting-Technologien von Google Inc.. Selbstverständlich können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er unsere Cookies in Zukunft nicht mehr ablegt oder bereits abgelegte Cookies löschen. Weitere Informationen zum Datenschutz und zur Deaktivierung von Retargeting-Cookies werden von den Anbietern bereitgestellt:
Verwendung von Cookies durch Google dauerhaft deaktivieren, Plug-In muss heruntergeladen werden:
https://support.google.com/ads/answer/7395996?hl=de
Persönliche Anzeigen im Google Konto deaktivieren:
https://adssettings.google.com/authenticated?hl=de
Nähere Informationen zu Google Remarketing sowie die dazugehörige Datenschutzerklärung:
http://www.google.com/privacy/ads/
Zur Zielgruppenbildung verwenden wir unter anderem den Kundenabgleich von Google Remarketing. Hierbei übergeben wir bestimmte Kundendaten (z.B. E-Mail-Adressen) aus unseren Kundenlisten an Google. Sind die betreffenden Kunden Google-Nutzer und in ihrem Google-Konto eingeloggt, werden ihnen passende Werbebotschaften innerhalb des Google-Netzwerks (z.B. bei YouTube, Gmail oder in der Suchmaschine) angezeigt. Die Nutzung von Google Remarketing erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter:
https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de.
Wenn Sie über einen Google-Account verfügen, können Sie der personalisierten Werbung unter folgendem Link widersprechen:
https://www.google.com/settings/ads/onweb/.
Im Rahmen der Nutzung von Google Remarketing kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Beachten Sie dazu bitte die Hinweise unter Ziff. 6 „Datenübermittlung in Drittstaaten“.
Die Datenübermittlung erfolgt u.a. auf Grundlage von Standardvertragsklauseln als geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten. Die Standardvertragsklauseln mit Google finden Sie unter:
https://business.safety.google/adsprocessorterms/sccs/.


3.7 Microsoft Advertising

Wir nutzen auf unserer Website Microsoft Advertising, einen Werbedienst der Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, D18 P521, Irland. Im Rahmen von Microsoft nutzen wir das sog. Conversion-Tracking. Microsoft verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Das Cookie für Conversion-Tracking wird nur dann in Ihrem Browser gesetzt, wenn Sie auf eine über Microsoft Bing Ads geschaltete Anzeige klicken, bei der sich der Werbetreibende für Conversion-Tracking entschieden hat. Diese Cookies laufen nach 30 Tagen ab und enthalten keine Informationen, durch die Sie persönlich identifiziert werden können. Falls Sie bestimmte Seiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Microsoft und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Werbetreibende erhält ein anderes Cookie. Somit können Cookies nicht über die Websites von Werbetreibenden nachverfolgt werden.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.
Opt-out-Möglichkeit: Wenn Sie nicht möchten, dass Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten von Microsoft wie oben erläutert verwendet werden, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen - z.B. über die Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Microsoft verhindern, indem Sie unter dem folgenden Link http://choice.microsoft.com/de-DE/opt-out Ihren Widerspruch erklären. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft und Bing Ads finden Sie auf der Website von Microsoft https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.
Bei Microsoft-Diensten kann eine Datenübermittlung an die Muttergesellschaft Microsoft Corp. in die USA nicht ausgeschlossen werden. Beachten Sie dazu bitte die Hinweise im Abschnitt „Datenübermittlung in Drittländer“ unter Ziff. 6 dieser Datenschutzerklärung.


3.8 Mouseflow

Diese Website verwendet Mouseflow, ein Webanalyse-Tool der Mouseflow ApS, Flaesketorvet 68, 1711 Kopenhagen, Dänemark. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Analyse dieser Website und ihrer Besucher. Dazu werden Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei dem Webanalyse-Tool Mouseflow werden zufällig ausgewählte einzelne Besuche (nur mit anonymisierter IP-Adresse) aufgezeichnet. Hierbei entsteht ein Protokoll der Mausbewegungen und Klicks mit der Absicht einzelne Website-Besuche stichprobenartig abzuspielen und potenzielle Verbesserungen für die Website daraus abzuleiten. Die mit Mouseflow erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu können Sie eine Aufzeichnung auf allen Websites, die Mouseflow einsetzen, global für Ihren gerade verwendeten Browser unter folgendem Link deaktivieren: https://mouseflow.de/opt-out/.


3.9 Facebook Retargeting

Sofern Sie uns eine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO erteilen, nutzen wir auf unserer Website die Tracking Technologie Facebook Pixel. Anbieter des Dienstes ist Facebook Irland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland „Facebook“. Durch diesen Facebook Pixel werden Informationen über die Nutzung dieser Website (z.B. Informationen über angesehene Artikel) durch Schäfer Shop GmbH und die Facebook Irland Limited in gemeinschaftlicher Verantwortlichkeit erhoben und an Facebook übermittelt.
Das Facebook-Pixel dient insbesondere dazu folgende Zwecke zu verfolgen: Marketing, Profile mit nutzerbezogenen Informationen, Remarketing (gezielte Ansprache von Besuchern oder Kunden der eigenen Website auf anderen Webseiten), Konversionsmessung (Messung der Effektivität von Marketingmaßnahmen) und Zielgruppenbildung.
In diesem Zusammenhang verarbeitet Facebook Irland folgende Datenarten:

  • Nutzungsdaten (z.B. Informationen über angesehene Artikel)
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen)
  • Event-Daten („Event-Daten“ sind Daten, die z.B, via Facebook-Pixel von uns an Facebook übermittelt werden können)

Zu diesem Zweck haben wir mit der Facebook Irland eine Vereinbarung über eine gemeinsame Verantwortlichkeit bei der Datenverarbeitung geschlossen, diese Vereinbarung finde Sie unter: https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum. Wenn Facebook uns Messwerte, Analysen und Berichte bereitstellt (diese enthalten keine Angaben zu einzelnen Nutzern und sind für uns anonym), dann erfolgt diese Verarbeitung nicht im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit, sondern auf Grundlage eines Auftragsvereinbarungsvertrages, diesen Vertrag finden Sie unter: https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing.
Diese Informationen können Ihrer Person unter Zuhilfenahme weiterer Informationen, die Facebook z.B. aufgrund Ihrer Inhaberschaft eines Accounts auf dem sozialen Netzwerk „Facebook“ über Sie gespeichert hat, zugeordnet werden. Die über das Pixel erhobenen Informationen können außerdem durch Facebook aggregiert werden und die aggregierten Informationen können durch die Facebook zu eigenen Webezwecken sowie zu Werbezwecken Dritter genutzt werden. So kann Facebook z.B. aus Ihrem Surfverhalten auf dieser Website auf bestimmte Interessen schließen und diese Informationen auch dazu nutzen, um Angebote Dritter zu bewerben.
Facebook kann die über das Pixel erhobenen Informationen außerdem mit weiteren Informationen über Sie über andere Webseiten und / oder im Zusammenhang mit der Nutzung des sozialen Netzwerks „Facebook“ erhoben hat, verbinden, so dass bei Facebook ein Profil über Sie gespeichert werden kann. Dieses Profil kann zu Zwecken der Werbung genutzt werden. Für die dauerhafte Speicherung und die dargestellte Weiterverarbeitung der über das auf dieser Website eingesetzte Facebook-Pixel erhobenen Trackingdaten ist Facebook alleinig verantwortlich. In diesem Zusammenhang kann Facebook als datenschutzrechtlich alleinig Verantwortliche Daten über Sie in den USA speichern.
Der Europäische Gerichtshof hat in Bezug auf die USA festgestellt, dass es sich bei diesen um ein Land mit einem nicht ausreichenden Datenschutzniveau handelt. Für die USA ist kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorhanden. Die Datenübermittlung erfolgt u.a. auf Grundlage von Standardvertragsklauseln als geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten. Die Standardvertragsklauseln mit Facebook finden Sie unter: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum.
Nähere Informationen zum Datenschutz bei Facebook erhalten Sie hier: https://www.facebook.com/policy.php.
Hier finden Sie auch die Möglichkeit der Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte (z.B. Recht auf Löschung) gegenüber Facebook. Die Einwilligung zur Übermittlung der Daten an Facebook durch den Einsatz des Pixels auf dieser Website können Sie hier widerrufen bzw. die Erteilung der Einwilligung in den Einsatz des Facebook Retargeting ablehnen.


3.10 Facebook Conversion API

Wir verwenden auf unserer Website das serverseitige Event-Trackingtool Facebook Conversion API der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, einer Tochtergesellschaft der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA.
Mit diesem Tool können wir Daten über Ihr Verhalten auf unserer Webseite an Facebook zur Auswertung übermitteln. Dadurch können wir Ihnen Werbeanzeigen passend zu Ihren Nutzerverhalten auf unserer Website anzeigen lassen.
Durch die Nutzung dieses Dienstes können folgenden Daten an Facebook weitergeleitet werden: E-Mailadresse, Telefonnummer, Geschlecht, Geburtsdatum, Vor- und Nachname, Stad, Bundesland und Land, Postleitzahl, Nutzer-IDs, IP-Adresse, Klick-IDs, Browser-ID, Produkt-IDs, Werbe-ID. Durch die Verarbeitung der oben genannten Daten, können Ihre Daten auch in die USA übermittelt werden.
Die USA sind ein Land, dass nach Meinung des Europäischen Gerichtshofs derzeit kein angemessenes Schutzniveau für personenbezogenen Daten bietet. Dies bedeutet unter anderem, dass Regierungsbehörden in den USA möglicherweise das Recht haben, auf Ihre Daten zuzugreifen, ohne dass wirksame Abhilfemaßnahmen verfügbar sind. Als Grundlage für die Datenverarbeitung in den USA verwendet Facebook Conversion API die von der EU-Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln. Eine Kopie der Vertragsklauseln finden Sie unter: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum .
Weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Facebook finden Sie unter: https://www.facebook.com/privacy/explanation.


3.11 LinkedIn Insight Tag

Unsere Website verwendet das Conversion Tool „LinkedIn Insight Tag“ der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2. Dieses Tool erstellt ein Cookie in Ihren Browser, welches die Erfassung folgender Daten ermöglicht: URL, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften (User Agent) sowie Zeitstempel.
Die IP-Adressen werden gekürzt oder gehasht. Die direkten Kennungen der Mitglieder werden innerhalb von sieben Tagen entfernt, um die Daten zu pseudonymisieren. Diese verbleibenden pseudonymisierten Daten werden dann innerhalb von 90 Tagen gelöscht.
LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit Schäfer Shop, sondern bietet anonymisierte Berichte über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigeleistung an. Ergänzend bietet LinkedIn über das Insight Tag die Möglichkeit eines Retargetings. Schäfer Shop kann mit Hilfe dieser Daten zielgerichtete Werbung außerhalb seiner Website anzeigen, ohne dass Sie als Websitebesucher dabei identifiziert werden.
Die Nutzung von LinkedIn Insight erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO bzw. Ihrer Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.
Im Rahmen der Nutzung von LinkedIn Insight, können Ihre Daten auch in den USA verarbeitet werden. Der Europäische Gerichtshof hat in Bezug auf die USA festgestellt, dass es sich bei diesen um ein Land mit einem nicht ausreichenden Datenschutzniveau handelt. Für die USA ist kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorhanden. Die Datenübermittlung erfolgt u.a. auf Grundlage von Standardvertragsklauseln als geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten.
Weiter Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn finden Sie unter:
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.
Wenn Sie bei LinkedIn eingeloggt sind, können Sie der Datenerhebung jederzeit unter folgendem Link widersprechen (Opt-Out): https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.


3.12 Twitter Website-Tag

Unsere Website verwendet das Conversion Tracking mit Twitter Pixel von Twitter, Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland. Dieses Tool erstellt ein Cookie in Ihren Browser, welches die Erfassung folgender Daten ermöglicht: URL, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften (User Agent) sowie Zeitstempel. Die erhobenen personenbezogenen Daten sind für uns anonym und werde an Twitter übertragen, um uns auf dieser Grundlage entsprechende Statistiken zur Verfügung zu stellen und Ihnen interessenspezifische Angebote anzeigen zu können. Diese Daten werden von Twitter gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Twitter die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Twitter-Datenschutzrichtlinie verwenden kann. Die Datenschutzrichtlinie von Twitter finden Sie unter: https://twitter.com/de/privacy.
Mithilfe des Twitter Pixels können wir insbesondere Aktionen von Nutzern nachverfolgen, nachdem diese eine Twitter-Werbeanzeige gesehen oder angeklickt haben. Zweck dieses Verfahrens ist unser Interesse an der Einblendung und Optimierung von Werbung bei Twitter.
Anonymisierte Daten werden innerhalb von 6 Monaten gelöscht. Daten, die es ermöglichen, einen bestimmten Benutzer auf Twitter zu identifizieren, werden innerhalb von 90 Tagen gelöscht. Weitere Informationen zur Dauer der Speicherung finden Sie unter:
Die Nutzung von Twitter erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO bzw. Ihrer Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.
Der beschriebenen Verarbeitung durch Twitter können Sie widersprechen:


Im Rahmen der Nutzung von Twitter, können Ihre Daten auch in den USA verarbeitet werden. Der Europäische Gerichtshof hat in Bezug auf die USA festgestellt, dass es sich bei diesen um ein Land mit einem nicht ausreichenden Datenschutzniveau handelt. Für die USA ist kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorhanden. Die Datenübermittlung erfolgt u.a. auf Grundlage von Standardvertragsklauseln als geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten.


3.13 Pinterest Retargeting (Pinterest Tag)

Unsere Website verwendet die Conversion Tracking Technologie „Pinterest Tag“ des sozialen Netzwerks Pinterest, Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland.
Sofern Sie von einem Pin auf Pinterest auf unsere Website gelangt sind, wird von uns ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, das mit einem ebenfalls implementierten „Tag“ in Form eines JavaScript-Codes von Pinterest interagiert. Folgende personenbezogene Daten werden durch das Cookie an Pinterest übermittelt: URL, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften (User Agent) sowie Zeitstempel.
Die erhobenen personenbezogenen Daten sind für uns anonym und werde an Pinterest übertragen, um uns auf dieser Grundlage entsprechende Statistiken zur Verfügung zu stellen und Ihnen interessenspezifische Angebote anzeigen zu können. Pinterest Cookies werden 30 Tage auf Ihrem Endgerät gespeichert. Informationen über die Datenverarbeitung und wie lagen Pinterest diese Daten für eigene Zwecke verarbeitet, finden Sie in der Pinterest-Datenschutzrichtlinie. Die Datenschutzrichtlinie von Twitter finden Sie unter: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy.
Mithilfe des Pinterest Tags können wir insbesondere Aktionen von Nutzern nachverfolgen, nachdem diese eine Pinterest-Werbeanzeige gesehen oder angeklickt haben. Zweck dieses Verfahrens ist unser Interesse an der Einblendung und Optimierung von Werbung bei Pinterest.
Die Nutzung von Pinterest erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO bzw. Ihrer Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.
Der beschriebenen Verarbeitung durch Pinterest können Sie jederzeit in Ihren Konto-Einstellungen bei Pinterest unter https://pinterest.de/settings oder unter https://help.pinterest.com/de/article/personalization-and-data#info-ad deaktivieren.
Im Rahmen der Nutzung von Pinterest, können Ihre Daten auch in den USA verarbeitet werden. Der Europäische Gerichtshof hat in Bezug auf die USA festgestellt, dass es sich bei diesen um ein Land mit einem nicht ausreichenden Datenschutzniveau handelt. Für die USA ist kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorhanden. Die Datenübermittlung erfolgt u.a. auf Grundlage von Standardvertragsklauseln als geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten.


3.14 Nutzung der Recommendation Engine

Die Recommendation Engine ist ein automatisiertes Empfehlungssystem, welches auf Online- und Offline-Daten zur Ermittlung von Stamm- und Transaktionsdaten zurückgreift, um Kunden und Interessenten eine bestmögliche Empfehlung von Produkten auszusprechen. Hierbei werden Algorithmen analysiert und Personalisierungsregeln generiert, welche in Datenbanken oder als Dateien abgelegt werden. Die Online- sowie Offline-Daten werden pseudonymisiert übermittelt.


3.15 Einbindung von externem Content

Wir verwenden externen dynamischen Content, um die Darstellung und das Angebot unserer Webseite zu optimieren. Beim Besuch der Webseite wird automatisch mittels API eine Anfrage an den Server des jeweiligen Content Providers gestellt, bei der bestimmte Logdaten (z.B. die IP-Adresse der Nutzer) übermittelt werden. Der dynamische Content wird anschließend an unsere Website übermittelt und dort dargestellt. Wir verwenden externen Content im Zusammenhang mit den nachfolgenden Funktionalitäten:


3.15.1 Google Maps

Wir nutzen eine Funktion des Kartendienstes „Google Maps“ von Google Irland Limited, Gordon House, 4 Barrow St. Dublin, D04 E5W5, um Ihnen eine interaktive Adressvervollständigung zur Verfügung zu stellen. Sobald Sie Adressdaten eingeben, werden mithilfe von der Google-Funktion Adressdatenvorhersagen in Form einer Dropdown-Auswahlliste angezeigt. Wenn Sie einen Ort aus der Liste auswählen, werden Informationen zu diesem Ort inklusive Ihrer IP-Adresse und Ihres Standortes an Server von Google in den USA übertrage und dort gespeichert.
Diese Verarbeitung erfolgt aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses an einer optimalen Vermarktung unseres Angebotes nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.
Ausführliche Informationen zum Datenschutz, der Verarbeitung und Löschung Ihrer Daten im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie auf der Internetseite von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.


3.15.2 Gütesiegel Trusted Shops

Zur Anzeige der Trusted Shops Leistungen (z. B. Gütesiegel, gesammelte Bewertungen) sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung sind auf dieser Webseite Trusted Shops Widgets eingebunden.
Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung durch Ermöglichung eines sicheren Einkaufs gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln, mit der wir gemeinsam nach Art. 26 DSGVO datenschutzrechtlich Verantwortlicher sind. Wir informieren Sie im Rahmen dieser Datenschutzhinweise im Folgenden über die wesentlichen Vertragsinhalte nach Art. 26 Abs. 2 DSGVO.
Das Trustbadge wird im Rahmen einer gemeinsamen Verantwortlichkeit durch einen US-amerikanischen CDN-Anbieter (Content-Delivery-Network) zur Verfügung gestellt. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist durch Standarddatenschutzklauseln und weitere vertragliche Maßnahmen sichergestellt. Weitere Informationen zum Datenschutz der Trusted Shops GmbH finden Sie in deren Datenschutzerklärung.
Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das auch Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Die IP-Adresse wird unmittelbar nach der Erhebung anonymisiert, sodass die gespeicherten Daten Ihrer Person nicht zugeordnet werden können. Die anonymisierten Daten werden insbesondere für statistische Zwecke und zur Fehleranalyse genutzt.
Nach Bestellabschluss wird Ihre per kryptologischer Einwegfunktion gehashte E-Mail-Adresse an die Trusted Shops GmbH übermittelt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs.1 f) DSGVO. Dies dient der Überprüfung, ob Sie bereits für Dienste bei der Trusted Shops GmbH registriert sind und ist daher für die Erfüllung unserer und Trusted Shops‘ überwiegender berechtigter Interessen an der Erbringung des jeweils an die konkrete Bestellung gekoppelten Käuferschutzes und der transaktionellen Bewertungsleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erforderlich. Ist dies der Fall, so erfolgt die weitere Verarbeitung gemäß der zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffenen vertraglichen Vereinbarung. Sofern Sie noch nicht für die Services registriert sind, erhalten Sie im Anschluss die Möglichkeit, dies erstmalig zu tun. Die weitere Verarbeitung nach erfolgter Registrierung richtet sich ebenfalls nach der vertraglichen Vereinbarung mit der Trusted Shops GmbH. Sofern Sie sich nicht registrieren, werden alle übermittelten Daten automatisch durch die Trusted Shops GmbH gelöscht und ein Personenbezug ist dann nicht mehr möglich.
Im Rahmen der zwischen uns und der Trusted Shops GmbH bestehenden gemeinsamen Verantwortlichkeit wenden Sie sich bei Datenschutzfragen und zur Geltendmachung Ihrer Rechte bitte bevorzugt an die Trusted Shops GmbH unter Nutzung der in den oben verlinkten Datenschutzinformationen angegebenen Kontaktmöglichkeiten. Unabhängig davon können Sie sich aber immer an den Verantwortlichen Ihrer Wahl wenden. Ihre Anfrage wird dann, falls erforderlich, zur Beantwortung an den weiteren Verantwortlichen weitergegeben.

4. Bewerberportal

Durch Ihre Bewerbung bei uns, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten über unser Bewerberportal. Ergänzend zu unserer Datenschutzerklärung, möchten wir diese im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung, wie folgt präzisieren: Datenschutzhinweise für Bewerber.

5. Social-Media-Kanäle

Wir betreiben zur Präsentation unseres Unternehmens sowie zur Kommunikation mit Kunden und Interessenten öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken, derzeit bei:

  • Facebook Irland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, D2 Dublin, Irland (nachfolgend “Facebook”)
  • LinkedIn Irland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland
  • Xing/kununu, New Work SE, Am Strandkai 1, 20357 Hamburg, Deutschland
  • YouTube, Google Irland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

Außerdem verwendet unsere Web-Site jeweils Buttons für die oben genannten sozialen Netzwerke. Die Buttons sind mit dem Logo des jeweiligen sozialen Netzwerks gekennzeichnet. Es handelt sich aber nicht um die üblichen Social Plugins, sondern um Buttons mit hinterlegten Links. Die Buttons müssen von Ihnen per Klick gesondert aktiviert (geklickt) werden. Erst wenn Sie die Buttons anklicken und damit Ihre Zustimmung zur Kommunikation mit den Servern des sozialen Netzwerks erklären, werden die Buttons aktiv und die Verbindung wird hergestellt. Sie befinden sich nicht mehr auf der Seite von SSI Schäfer Shop GmbH.
Durch die Aktivierung des Buttons erhalten die sozialen Netzwerke dann u.a. auch die Information, dass und wann Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, außerdem z.B. Ihre IP-Adresse, Angaben zum verwendeten Browser und zu den Spracheinstellungen.

5.1 Kategorien verarbeiteter personenbezogener Daten durch unsere Social-Media-Präsenzen

Wenn Sie unsere Social-Media-Präsenzen besuchen, werden folgende Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Ihren Benutzernamen des sozialen Netzwerks sowie Kommentare, die auf unseren sozialen Präsenzen veröffentlicht wurden,
  • Nachrichten die Sie uns über unsere sozialen Präsenzen gesendet haben,
  • Ihre Aktivität auf unseren Fanseiten über die Dienste Facebook Insights, LinkedIn Analytics und Instagram Insights: Informationen über besuchte Profile, geklickte Links, Datum und Uhrzeit der Interaktion, Informationen darüber, aus welchen Ländern und Städten unsere Besucher kommen,
  • andere Informationen, die notwendig sind, um Anfragen unserer Besucher zu beantworten oder unsere Besucher in unseren Systemen eindeutig zu identifizieren.

Bitte beachten Sie, dass wir nicht alle Datenverarbeitungszwecke der Social-Media-Portale nachvollziehen können. Informationen über die weitere Datenverarbeitungszwecke entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Social-Media-Portale.

5.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Mit unserer Social-Media-Präsenz möchten wir Ihnen ein breites Spektrum an Multimedia-Diensten anbieten, Ihnen unsere Produkte umfassend vorstellen und mit Ihnen kommunizieren zu können. Die Datenverarbeitung dient dabei insbesondere den folgenden Zweck:

  • Darstellung unseres Unternehmens und der Unternehmenskultur einschließlich bestehender Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • umfassende Produktberatung, Beantwortung von Kunden- und Interessentenanfragen,
  • Kommunikation mit und Information der Social-Media-Kanal Besucher,
  • Erfassen statistischer Informationen über die Reichweite der Social-Media-Kanäle,
  • Durchführung von Kundenbefragungen, Marketingkampagnen, Marktanalysen, Gewinnspielen, Wettbewerben oder ähnlichen Aktionen oder Veranstaltungen.

Rechtsgrundlage für die aufgeführten Zwecke ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Ihnen unser Unternehmen auf den präferierten Kanälen vorzustellen und Kunden und Interessenten eine einfache Kontaktmöglichkeit anzubieten. Daneben haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die Reichweite und Nutzung unserer Social-Media-Kanäle zu analysieren, um diese kontinuierliche Anzupassen und für die Kunden zu optimieren.

5.3 Gemeinsame Verantwortlichkeit für die Verarbeitung von Seiten-Insights-Daten

Wir verwenden die statistischen Informationen welche wir in anonymisierter Form zur Verfügung bekommen (die Besuche auf unserer Fanseite, der Umfang an Interaktionen, Informationen darüber, aus welchen Ländern und Städten unsere Besucher kommen, Statistiken über die Geschlechterverhältnisse unserer Besucher, Statistiken über das Arbeitsgebiet unserer Besucher, und die durchschnittliche Dauer von Videowidergaben) im Zusammenhang mit der Nutzung unserer sozialen Präsenzen über die Dienste der jeweiligen Sozial Media Netzwerke. Rückschlüsse auf einzelne Nutzer durch uns ist nicht möglich.
Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) vom 05.06.2018, ist der Betreiber von Social-Media-Seiten für die Datenverarbeitung, zumindest bei Facebook-Fanpages, gemeinsam verantwortlich im Sinne des Art. 26 DSGVO.
Aus diesem Grund gelten wir und die Anbieter des Sozialen Netzwerkes als „gemeinsam Verantwortliche“ im Sinne der DSGVO und haben daher eine so genannte Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit abgeschlossen, sofern die Sozialen Netzwerke diese anbieten.
Die einzelnen Vereinbarungen über die gemeinsame Verantwortlichkeit finden Sie hier: Facebook Insights: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
LinkedIn Analytics: https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum
YouTube bzw. Google stellt derzeit keine Vereinbarung über eine gemeinsame Verantwortlichkeit zur Verfügung. Weitere Informationen zu “YouTube Analytics“ finden Sie unter: https://support.google.com/youtube/topic/9257532?hl=de&ref_topic=9257610.
Xing stellt aktuell keine Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit zur Verfügung. Wenn Sie unsere Xing-Seite besuchen, verarbeitet Xing Ihre personenbezogenen Daten gemäß deren Datenschutzerklärung, diese finden Sie unter: https://privacy.xing.com/en/privacy-policy..
Weitergehende Informationen zu der eigenverantwortlich vorgenommenen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Dienstanbieter, auf welche wir keinen Einfluss haben, erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Dienstanbieters:
YouTube: https://www.datenschutz.org/youtube/, https://policies.google.com/privacy
Facebook: https://www.facebook.com/privacy/explanation
LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
Xing/kununu: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

5.4 Speicherdauer und Ihre Betroffenenrechte

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur solange gespeichert, wie diese für die Erreichung der Zwecke, für die diese Daten erhoben wurden, erforderlich sind, es sei denn, die Löschung und Sperrung würde gegen unsere gesetzlichen Aufbewahrungspflichten verstoßen. Ihre über unsere Social-Media-Kanäle gesendeten Nachrichten werden spätestens 3 Monate nach Ende der Konversation gelöscht, wenn Ihre Anfrage beantwortet wurde und kein anderer Grund vorliegt die Nachricht länger aufzubewahren.
Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir kein Einfluss. Informationen über die einzelne Speicherdauer der sozialen Netzwerke entnehmen Sie bitte der oben aufgeführten Datenschutzrichtlinien der Betreiber.
Bei Datenschutzfragen oder bei der Ausübung Ihrer Betroffenenrechte wenden Sie sich bevorzugt an die jeweiligen Social-Media-Anbieter. Am effektivsten können diese beim Anbieter geltend gemacht werden da dieser Zugriff auf die Daten der Nutzer hat und entsprechende Maßnahmen ergreifen kann. Wir weisen darauf hin, dass bei der Verarbeitung Ihrer Daten über unsere Social-Media-Kanäle Ihre personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können. Bei diesen Ländern kann es sich um sog. Drittländer handeln, die über keinen Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission gemäß Art. 45 DSGVO verfügen, somit besteht keine Garantie dafür, dass in diesen Ländern ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß den Vorgaben der DSGVO gewährleistet wird.

6. Datenübermittlung in Drittstaaten

Beim Besuch unserer Website können Daten auch an andere Staaten übermittelt bzw. verarbeitet werden, in denen die in der Datenschutzerklärung aufgeführten Vertragspartner ihren Sitz haben. Solche Länder haben möglicherweise Datenschutzvorschriften, die anders und weniger schützend sind als die der EU. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können.
Sofern für diese Länder kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt, erfolgt eine Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland nur beim Vorliegen geeigneter Garantien wie die Vereinbarung sog. EU-Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission mit dem Empfänger oder Ihre Einwilligung in die Datenübermittlung liegt vor.
Die aktuellen Angemessenheitsbeschlüsse sowie den Vertragstext der Europäischen Kommission finden Sie auf der Internetseite der EU-Kommission unter: https://edps.europa.eu/data-protection/data-protection/glossary/a_de.

7. Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist oder eine von Ihnen erteilte Einwilligung von Ihnen widerrufen wurde. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten zu beachten sind, werden diese eingehalten.

8. Ihre Betroffenenrechte

Wir kommen Ihrem Wunsch nach den Art. 15-22 DSGVO gern nach. Bitte Legitimieren Sie sich ausreichend und formulieren Sie Ihre Anforderungen konkret.

8.1 Auskunft

Auf Wunsch erhalten Sie jederzeit unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben.

8.2 Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung), Widerspruch

Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder sollten diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin die Löschung oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen oder die notwendigen Korrekturen vornehmen (soweit dies nach dem geltenden Recht möglich ist). Gleiches gilt, sofern wir Daten künftig nur noch einschränkend verarbeiten sollen. Ausgenommen hiervon sind Unterlagen mit Daten, die einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen.

8.3 Datenübertragbarkeit

Auf Antrag stellen wir Ihnen Ihre Daten in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format bereit, so dass Sie die Daten auf Wunsch einen anderen Verantwortlichen übermitteln können.

8.4 Beschwerderecht

Wenn Sie berechtigte Anhaltspunkte haben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten nicht datenschutzkonform ist, oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde (https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html) beschweren.

8.5 Widerrufsrecht bei Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft

Erteilte Einwilligungen können Sie mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs nicht berührt.

8.6 Einschränkungen

Daten, bei denen wir nicht in der Lage sind, die betroffene Person zu identifizieren, bspw. wenn diese zu Analysezwecken anonymisiert wurden, sind nicht von den vorstehenden Rechten umfasst. Auskunft, Löschung, Sperrung, Korrektur oder Übertragung an ein anderes Unternehmen sind in Bezug auf diese Daten ggf. möglich, wenn Sie uns zusätzliche Informationen, die uns eine Identifizierung erlauben, bereitstellen.

8.7 Ausübung Ihrer Betroffenenrechte

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung, Widerspruch oder Löschung von Daten oder dem Wunsch der Übertragung der Daten an ein anderes Unternehmen, wenden Sie sich bitte an datenschutz@schaefershop.de.

10. Real Vision

Im Folgenden informieren wir Sie, ergänzend zu unserer allgemeinen Datenschutzerklärung (www.schaefer-shop.de/datenschutz), über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Augmented-Reality App „Real Vision“. Durch diese Hinweise wollen wir gewährleisten, dass Sie die notwendigen Informationen haben, wie die App funktioniert und was mit Ihren Daten geschieht.


10.1 Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer App

Um unsere App nutzen zu können, ist eine Registrierung über https://www.schaefer-shop.de notwendig. Für die Webseite gelten die Datenschutzbestimmungen der aufgerufenen Webseite. Wenn Sie eine Registrierung in unserem Webshop durchführen, willigen Sie damit ein, dass Ihre Bestandsdaten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse) sowie Ihre Nutzungsdaten (Benutzername, Passwort) gespeichert werden.
Nachdem Sie sich im Webshop registriert haben, senden wir Ihnen eine E-Mail zu. In der Mail finden Sie einen Link, mit dem Sie Ihre E-Mail-Adresse verifizieren können. Damit bestätigen Sie, dass Sie der Nutzer der E-Mail-Adresse sind.


10.2 Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO bzw. Ihre Einwilligung (z. B. bei freiwilliger Angabe Ihrer Daten in der Anmeldemaske bei Ihrer Registrierung im Shop) sowie zum Zwecke der Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (z. B. bei Nutzung der Kauffunktion in der APP). Die Erhebung der personenbezogenen Daten ist erforderlich, um den Dienst der App nutzen zu können.


10.3 Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten

In der App wurde vollständig auf Werbung verzichtet, es sind keinerlei Werbenetzwerke eingebunden und es erfolgt keine Beobachtung des individuellen Nutzungsverhaltens (Tracking). Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte oder Organisationen außerhalb der Europäischen Union ist ausgeschlossen.


10.4 Wie lange werden die Daten verarbeitet und gespeichert?

Personenbezogene Daten werden so lange verarbeitet und gespeichert, wie es der Zweck erfordert, zu dem sie erhoben wurden. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten zu beachten sind, werden diese eingehalten. Bitte beachten Sie, sofern Sie unsere App deinstallieren, bleibt Ihr Kundenkonto auf https://www.schaefer-shop.de bestehen. Um dieses zu löschen, schreiben Sie uns eine Nachricht and die E-Mail-Adresse datenschutz@schaefer-shop.de


10.5 Hinweis zu App-Berechtigungen

Um die App in vollem Umfang nutzen zu können, sind bestimmte Zugriffsberechtigungen erforderlich.
Zugriffsrechte werden für die Kamera benötigt. Dieses dient ausschließlich der Funktionsfähigkeit unserer App, damit die reale Umgebung durch eine stetige Verwendung der Kamera abgebildet werden kann und um unsere Produkte in dieser Umgebung visualisieren zu können. Eine anderweitige Nutzung der Berechtigung durch Schäfer Shop ist ausgeschlossen.
Es werden auch Zugriffsrechte für das Internet benötigt, damit wir Daten zu unseren Produkten aus dem Internet abrufen können.
Bitte beachten Sie, sofern Sie unsere App offline nutzen, können wir Ihnen ggf. einige Funktionen dieser App nicht zur Verfügung stellen.


10.6 Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Als betroffene Person können Sie nach der DSGVO gegenüber dem Verantwortlichen die folgenden Rechte geltend machen:

  • Recht auf Information und Auskunft über die Erhebung und Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten informiert zu werden.
  • Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung), sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder sollten diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin die Löschung oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen oder die notwendigen Korrekturen vornehmen. Ausgenommen hiervon sind Unterlagen mit Daten, die einer gesetzlichen Aufbewahrungsfirst unterliegen.
  • Widerspruchsrecht; Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1. Buchstabe e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit; auf Antrag stellen wir Ihnen Ihre Daten in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format bereit.
  • Sie haben die Möglichkeit sich mit einer Beschwerde an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist: Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz.

Ihre Rechte können Sie durch eine formlose Mitteilung an die unter Ziff. 1 aufgeführten Adressen geltend machen.

11. Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung oder aufgrund geänderter Gesetzgebung oder Rechtsprechung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Datenschutzerklärung entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.



Versionsdatum: 24.07.2022

Rufen Sie uns gerne an.

(02741) 286 222

Kontaktformular

Montags - Freitags: 7.30 - 19.00 Uhr
Samstags: 8.00 - 14.00 Uhr

Live Chat

Chatten Sie mit unserem Support-Team.
Montags - Donnerstags: 9.00 - 16:00 Uhr
Freitags: 9:00 - 13:00 Uhr

Unser Chat ist momentan offline. Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Exklusive Newsletter-Vorteile und 10,-€ sichern!