1. Home
  2. Lager & Betrieb
  3. Umwelttechnik
  4. Auffangwannen

Auffangwannen

Auffangwannen kommen dort zum Einsatz, wo mit giftigen, ätzenden oder leicht brennbaren Materialien gearbeitet wird. Bei Schäfer Shop finden sie Auffangwannen mit großem Fassungsvermögen, um umweltgefährdende Flüssigkeiten, wie zum Beispiel Altöl, gefahrlos auffangen und entsorgen zu können. Achten Sie darauf, wie viel Liter Flüssigkeit Sie auffangen müssen, denn danach können Sie die erforderliche Größe für die gesuchte Auffangwanne bestimmen.

Recycelbare Kunststoffwannen

Unsere Auffangwannen aus Kunststoff sind für verschiedenste flüssige Gefahrstoffe geeignet. Einige Kunststoffwannen sind zu 100% recycelbar und somit eine umweltschonende Variante des Auffangbehälters. Auffangwannen mit Gitterrost sorgen dafür, dass Flüssigkeiten ablaufen und Behälter sowie Menschen damit nicht in direkte Berührung kommen. Auch bei der Lagerung von gefährdenden Stoffen kommen Auffangwannen mit Gitter nicht nur zum Einsatz, um auslaufende Flüssigkeiten bei der Ab- oder Umfüllung verlässlich aufzufangen, sondern auch, um die Umwelt vor Schäden zu bewahren. Sie erhalten unsere Auffangwannen in den verschiedensten Maßen und können Sie somit entsprechend Ihres Einsatzzwecks auswählen.

Auffangwannen aus Stahl

Auffangwannen fangen Gefahrstoffe sicher auf. Auffangwannen aus Stahl eigenen sich durch ihre hohe Stabilität und Tragkraft sehr gut, um im Innenraum gefährliche Flüssigkeiten aufzufangen. Bei Schäfer Shop können Sie auch mobile Stahl-Auffangwannen kaufen, die Sie komfortabel auf Rollen transportieren können. Neben Auffangwannen finden Sie bei Schäfer Shop auch Fässerregale, Stapelrahmen und Regalwannen aus Stahl.

Auffangwannen für Abfüllstationen

Abfüllstationen mit großem Fassungsvermögen bieten die Möglichkeit, Flüssigkeiten unkompliziert abzuzapfen. Diese mobilen Tankstellen brauchen jedoch auch eine Auffangwanne, damit eventuell austretende Gefahrstoffe nicht die Umwelt belasten und entsprechend entsorgt werden können. Die Auffangwannen für Abfüllstationen sind unterfahrbar und bieten Ihnen so eine komfortable Auffang-Möglichkeit für großvolumige Flüssigkeitsbehälter oder für Fässer. Die erhöhte Abfüllstation ermöglicht komfortables Abschöpfen. So können Sie für verschiedene Behältnisse die passende Auffangwanne kaufen. Wählen Sie aus unserem umfassenden Sortiment die richtige Art von Auffangwannen für Ihre Bedürfnisse und sichern Sie so das zuverlässige und umweltschonende Auffangen von Gefahrstoffen.

Auffangwannen (218 Produkte)

TOP-MARKEN

Preis
AUSWAHL ÜBERNEHMEN
Marke
AUSWAHL ÜBERNEHMEN
Farbe
AUSWAHL ÜBERNEHMEN
Material
AUSWAHL ÜBERNEHMEN
Kapazität
AUSWAHL ÜBERNEHMEN
Gitterrost
AUSWAHL ÜBERNEHMEN
Gefahrstofftyp
AUSWAHL ÜBERNEHMEN
Gebindeart
AUSWAHL ÜBERNEHMEN
Fahrbar
AUSWAHL ÜBERNEHMEN
Auffangvolumen [l]
AUSWAHL ÜBERNEHMEN
Anzahl Gebinde
AUSWAHL ÜBERNEHMEN
mehr Filter anzeigen
Ihre Auswahl Alle löschen
Sortieren nach
Pro Seite
Seite
von 7 weiter
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
statt 539,- € jetzt 499,- €
pro St. Lieferzeit: innerhalb 4 Wochen
Zum Angebot
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Zur Merkliste hinzufügen
Pro Seite
Seite
von 7 weiter
Filter
Preis
Marke
Farbe
Material
Kapazität
Gitterrost
Gefahrstofftyp
Gebindeart
Fahrbar
Auffangvolumen [l]
Anzahl Gebinde
Alle löschen filter

Auffangwannen: Ihr Produktberater

Wo flüssige und umweltgefährdende Gefahrstoffe gelagert und umgefüllt werden, ist für den „Fall der Fälle“ unbedingt vorzusorgen. Auffangwannen von Top-Marken wie Asecos, Cemo, Bauer, Säbu oder unserer Eigenmarke SSI Schäfer schützen die Umwelt effektiv, wenn bei Lagerung oder Handling wassergefährdende und entzündbare Stoffe unerwünscht austreten.

Aber nicht jede Auffangwanne ist für jedes Gefahrstofflager geeignet. Für Fässer, Kleingebinde, Brandschutzlager oder Container, mit Rollen, Gitterrost oder Auffahrrampe: der Typ und die Größe der Auffangwanne sollte sorgfältig ausgewählt und genau auf Ihre zu lagernden Behälter abgestimmt werden.

In diesem Produktberater erklären wir Ihnen, worauf Sie achten müssen.

Auffangwanne mit Gitterrost, auf der ein Fass steht

Warum eine Auffangwanne für Gefahrstoffe?

Der Arbeitgeber ist dazu verpflichtet, seine Mitarbeiter und die Umwelt sicher zu schützen, wenn Umgang mit gefährlichen Chemikalien, Säuren, Ölen oder ähnlichen Stoffen herrscht. Vorsorgende Maßnahmen sind ein essentieller Teil davon. Immer, wenn gefährliche Flüssigkeiten (egal wie viel Liter) im Einsatz sind, besteht theoretisch die Gefahr, dass sie auslaufen können. Auffangwannen verhindern in diesem Fall, dass Schlimmeres passiert: Die Fässer stehen meist auf einem Gitterrost und die Wannen fangen die Gefahrstoffe auf, bevor sie im Boden versickern und das Grundwasser verunreinigen.

Wann sind Auffangwannen erforderlich?

Auffangwannen sind überall dort vorgeschrieben wo wassergefährdende Stoffe gelagert oder umgefüllt werden - so schreibt es das WHG §§ 62 und 63 (Wasserhaushaltsgesetz) vor. Zum Schutz der Umwelt muss es einen Auffangraum geben, der entzündbare und/oder wassergefährdende Flüssigkeiten aufnimmt und dadurch die Umgebung schützt.

Gewässergefährdende Stoffe werden nach ihrem Gefährdungspotenzial in die sogenannten Wassergefährdungsklassen (WGK) eingestuft:

  • nwg: nicht wassergefährdend
  • neu: allgemein wassergefährdende Stoffe ( z.B. feste Gemische und bestimmte aufschwimmende flüssige Stoffe)
  • WGK 1: schwach wassergefährdende Stoffe
  • WGK 2: deutlich wassergefährdende Stoffe
  • WGK 3: stark wassergefährdende Stoffe

Eine Selbsteinschätzung des Betreibers ist immer dann notwendig, wenn keine Einstufung des Gefahrstoffes über ein Sicherheitsdatenblatt vorhanden ist.

Wie groß müssen Auffangwannen sein? Das sind die Anforderungen.

Grundsätzlich gilt: mindestens 10% des gesamten Lagervolumens oder das Volumen des größten eingelagerten Behälters sollten von der Auffangwanne erfasst werden können. Die Auffangwannengröße sollte nach dem höheren der beiden Werte ausgelegt sein.

Ein Beispiel:
Auffangwanne zur Lagerung von 2 Fässern (jeweils 60 Liter)
10% = 12 Liter
Größtes Gebinde = 60 Liter
Die Auffangwanne muss ein Auffangvolumen von mindestens 60 Litern haben.

In Wasserschutzgebieten gilt eine Sonderregelung: Hier müssen 100% des Auffangvolumens für die gesamten Lagerbehälter gewährleistet sein. Bodenschutzwannen können hier eine gute Lösung sein.

Die Wannenhöhe von entzündlichen Stoffen darf nicht höher als 500 mm sein, da ansonsten eine ausreichende Belüftung nicht mehr gegeben ist. Erfordern die Öle, Säuren oder andere Chemikalien jedoch eine solche Höhe der Auffangwannen, kann diese in Verbindung mit einer installierten technischen Belüftung genutzt werden. Grundsätzlich sollten entzündliche Stoffe nur in Lagerräumen mit baulichem Brandschutz, Ex-Schutz und ständiger Belüftung gelagert werden.

Beim Kauf einer Auffangwanne sollten Sie zudem auf die richtige Zulassung achten:

Logo Zulassung nach dem Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) Logo Zulassung nach Stahlwannenrichtlinie (StawaR)

Auffangwannen für jede Anforderung

Egal, ob als Kleingebindewannen, Brandschutzregallager, KTC oder IBC Tankcontainer mit großem Auffangvolumen, mit Stützfüßen oder mit Hubwagen und Stapler unterfahrbar: Bei Schäfer Shop finden Sie Auffangwannen verschiedenster Größen und Materialien für die Lagerung in unterschiedlichsten Bereichen.

Für eine sichere und gesetzeskonforme Lagerung von entzündbaren und wassergefährdenden Gefahrstoffen erhalten Sie bei uns vom DiBt (Deutsches Institut für Bautechnik) zugelassene und geprüfte Auffangwannen.
Auffangwanne mit Gitterrost
Viele Auffangwannen verfügen über einen Gitterrost, auf dem Sie Ihre Fässer oder anderen Gefahrstoffbehälter platzieren können. Ist ein solcher Behälter undicht, läuft die Flüssigkeit in die Auffangwanne, während sich der Behälter auf dem Gitterrost oberhalb der Wanne befindet.
Zu den Auffangwannen mit Gitterrost.

Zum einfachen, sicheren Transport sind einige unserer Auffangwannen mit Rollen ausgestattet. Zudem sind Hubwagen oder Stapler unterfahrbar oder optimal zur Platzierung auf Europaletten geeignet.

Auffangwannen für IBC oder KTC Tankcontainer zeichnen sich durch ihre hohe Tragkraft und das große Auffangvolumen aus. Sie sind mit Spritzschutz und Ablaufhahn oder Ausgießer nicht nur optimal zum Lagern, sondern auch zum Abfüllen der Gefahrstoffe in Containern geeignet.
Bodenschutzwanne für große Lagerflächen
Für große Lagerflächen sind Bodenschutzwannen die optimale Lösung: Solche Flachwannen sind miteinander kombinierbar und dadurch beliebig erweiterbar. Auch auf größeren Flächen können so Behälter mit gefährlichen Flüssigkeiten auf dem Gitterrost über der Auffangwanne sicher gelagert werden. Über spezielle Auffahrrampen können schwere Fässer mit Öl oder anderen Gefahrstoffen einfach auf die Bodenschutzwannen befördert werden.
Zu den Bodenschutzwannen/Flachwannen.

Bei der Lagerung von brennbaren oder nicht brennbaren wassergefährdenden Flüssigkeiten sollte in jedem Fall großer Wert auf die richtige Zusammenlagerung von Gefahrstoffen auf Auffangwannen gelegt werden: Achten Sie darauf, dass keine Gefahrstoffe zusammen gelagert werden, die miteinander reagieren können, falls sie in der Auffangwanne zusammentreffen. Beachten Sie dafür unbedingt das Zusammenlagerungsverbot.

Wichtig: Sachgemäße Zusammenlagerung der Gefahrstoffe beachten!

Lagern Sie niemals Gefahrstoffe nebeneinander, die miteinander reagieren könnten, falls sie in der Auffangwanne miteinander in Kontakt kommen. Die Beständigkeit und Statik der Auffangwannen könnte darunter leiden.
Auf die sachgemäße Zusammenlagerung ist im Umgang mit verschiedenen Gefahrstoffen unbedingt zu achten. Informieren Sie sich genau über die Lagerklassen Ihrer individuellen Schadstoffe und lagern Sie nur passende Stoffe in einem Lagerabschnitt zusammen.

Hier sehen Sie, welche Gefahrstoffe Sie zusammenlagern dürfen:

Die sachgemäße Zusammenlagerung der Lagerklassen über einer Auffangwanne

Quelle: Asecos

Materialien

Stahl, GFK oder PE: Die Auswahl des richtigen Materials ist abhängig vom Gefahrstoff, der sich in Ihren Lagermedien befindet. Achten Sie unbedingt auf die Korrosionsbeständigkeit in Verbindung mit der Flüssigkeit!

Auffangwanne aus dem Kunststoff Polyethylen Auffangwannen aus Stahlblech eignen sich optimal für leicht entzündbare oder wassergefährdende Stoffe wie Lacke, Farben oder Öle. Auffangwannen aus dem Kunststoff Polyethylen oder glasfaserverstärktem Kunststoff sollten Sie für aggressive Chemikalien wie Laugen (bis pH-Wert 8)und Säuren nutzen, die gewässergefährdend sind. Unter keinen Umständen dürfen Kunststoffwannen aus Polyethylen hingegen für leicht entzündbare Flüssigkeiten genutzt werden, da PE im Gegensatz zu Stahl brennbar ist. Unsere glasfaserverstärkte Auffangwannen hingegen eignen sich auch für ein Gefahrstofflager mit brennbaren Flüssigkeiten (Flammpunkt > 55°C) und entsprechen alle der in Deutschland gültigen Bauaufsichtszulassung Z-40.12-227 des DiBt-Berlin.

Sowohl Kunststoff als auch Stahlblech haben jeweils klare Vor- und Nachteile als Material für Auffangwannen: Ist Polyethylen oder GFK leichter, meist stapelbar und dadurch leichter verstaubar, so ist Stahl dagegen sehr viel robuster und stoßanfälliger. Bei Unfällen mit mechanischer Kraft halten Auffangwannen aus Stahl zuverlässiger die Flüssigkeiten als solche aus dem Kunststoff PE.

Wichtigstes Kriterium sollte in jedem Fall der Gefahrstoff sein, mit dem die Auffangwanne evtl. in Berührung kommen wird. Achten Sie unbedingt darauf, dass das Material der Auffangwanne die Flüssigkeit problemlos hält und die Wanne sich für genau Ihren Stoff eignet. Falls den Beständigkeitslisten keine Vorgaben zu entnehmen sind, kann der Werkstoff der Auffangwanne dem Werkstoff des Transportbehälters entsprechen.

Auffangwanne aus Kunststoff PE, GFK oder Stahl?

Merkmale Auffangwannen aus Polyethylen Auffangwannen aus glasfaserverstärktem Kunststoff Auffangwannen aus Stahl
Geeignet für entzündliche Stoffe Nein Ja (z.B. Heizöl, Dieselöl usw., Flammpunkt bis 55°C) Ja (z.B. Benzin, leicht entzündliche Flüssigkeiten)
Geeignet für aggressive Chemikalien (Säuren, Laugen) Ja Ja (bis pH-Wert 8) Nein
Bauart Meist flacher als bei Stahl Meist flacher als bei Stahl Meist tiefer als bei Kunststoff
Gewicht Niedrig Niedrig bis Mittel Mittel bis Hoch
Korrosionsanfälligkeit Niedrig, optimal für direkte Bodenlagerung, keine Kontrollpflicht Niedrig, optimal für direkte Bodenlagerung, keine Kontrollpflicht Mittel, regelmäßige Kontrollpflicht
Stabilität Niedrig bis Mittel Mittel Hoch
Traglast Mittel Mittel bis Hoch Hoch
Reinigung Einfache Reinigung wegen glatter Innenwände Einfache Reinigung wegen glatter Innen- und Außenwände Einfache Reinigung wegen glatter Innenwände

Der zu lagernde Stoff bestimmt den Werkstoff Ihrer Auffangwannen. Unserer Medienbeständigkeitsliste können Sie entnehmen, welcher Gefahrstoff auf welchem Material gelagert werden kann:
Medienbeständigkeitsliste hier downloaden.

Die Pflichten des Betreibers im Umgang mit Auffangwannen:

  • Bestimmungsgemäße Nutzung
  • Regelmäßige Wartung und wiederkehrende Prüfung
  • Sofortige Schadensbehebung
  • Regelmäßige, sachgemäße Reinigung
  • Ordnungsgemäße Entsorgung von Gefahrstoffen mittels Bindemitteln
  • Prüfungszertifikate und Garantie im Auge behalten

Das Informationsmaterial dieser Seite wird als kostenlose und unverbindliche Serviceleistung zur Verfügung gestellt. Die Inhalte wurden sorgfältig recherchiert. Dennoch wird keine Garantie oder Haftung für Vollständigkeit, Aktualität, Qualität oder Richtigkeit der Inhalte und Beschaffenheit der Produkte übernommen. Haftungsansprüche wegen fehlerhafter, unvollständiger, veralteter und/oder unvollständiger Informationen sowie Beschaffenheit der Produkte werden daher ausdrücklich abgelehnt.

Ihr Service bei Schäfer Shop

Alle Service-Leistungen
Premium Service

Premium Service

Planen Sie einen Neubau, Umbau, eine Sanierung oder die Neumöblierung Ihrer Räumlichkeiten? Dann ist unser Premium Service die richtige Wahl!

Montageservice

Unser Fachpersonal baut auf Wunsch Ihre Möbel sofort bei Ihnen vor Ort auf und nimmt die Verpackung gleich mit.

Bis zu 3 Jahre Garantie

Bis zu 3 Jahre Garantie

Über die gesetzliche Gewährleistung hinaus bieten wir Ihnen bei den meisten Produkten eine 3-Jahres-Garantie. Bei vielen ausgewählten Produkten erhalten Sie sogar eine 5- oder 10-Jahres Garantie!

Unsere Fachberater unterstützen Sie gerne

(02741) 286 222 Mo - Fr: 7.30 - 19.00 Uhr, Sa: 8.00 - 14.00 Uhr
Call back