Alle Angebote zzgl. Ust.
Mein Shop

Anmelden

Sicher
  • Bestellstatus jederzeit aufrufen
  • Komfortable Merklistenfunktion
  • Bequeme Adressverwaltung
  • Ihre Rechnungen auf einen Blick
Service Hotline
(02741) 286 222
Montags - Freitags: 7.30 - 19.00 Uhr
Samstags: 8.00 - 14.00 Uhr
Warenkorb 0

Keine Produkte im Warenkorb

Zum Warenkorb
Service Hotline
(02741) 286 222
Montags - Freitags: 7.30 - 19.00 Uhr
Samstags: 8.00 - 14.00 Uhr
Menü
Zurück
Zurück
Zurück

Home Office: Flexibel und effizient von zuhause arbeiten

Home Office ist mehr als nur ein Trend: Immer mehr Arbeitnehmer wünschen sich die Möglichkeit, ihrem Job auch von zuhause aus nachgehen zu können. Tatsächlich bietet Homeoffice viele Vorteile, gerade im Hinblick auf die Work-Life-Balance. Man kann sich seine Arbeit flexibler einteilen, ist ungebundener, kann auf den eigenen Bio-Rhythmus hören und spart sich das oft lästige und zeitaufwendige Pendeln zum Arbeitgeber.

Gerade in Zeiten größerer Erkältungswellen hilft eine Homeoffice-Regelung außerdem dabei, die Mitarbeiter vor Ansteckungen zu schützen und so dem Ausfall der Belegschaft entgegenzuwirken.

Hier erfahren Sie alles, was zum Thema Homeoffice wichtig ist und wir geben Ihnen jede Menge Tipps, um die Arbeit zuhause so effizient wie möglich zu gestalten.

statt 23,99 € ab 19,99 € ab 19,99 €
pro Stk.
statt 478,99 € ab 399,00 € ab 399,00 €
pro Stk.
statt 149,00 € ab 111,00 € ab 111,00 €
pro Stk.
  ab 14,99 € ab 14,99 €
pro Stk. ab 5 Set
statt 12,78 € ab 10,99 € ab 10,99 €
pro Set
statt 452,99 € ab 399,00 € ab 399,00 €
pro Stk.

Wann macht Homeoffice Sinn?

Jeder dritte Deutsche möchte am liebsten ab und an von zuhause aus arbeiten. Klar, Homeoffice bietet offensichtlich viele Vorteile.

Trotzdem birgt die Arbeit von zuhause auch Risiken für Arbeitgeber: Wer im Home Office arbeitet, lässt sich möglicherweise leichter ablenken. Arbeitgeber haben weniger Kontrolle über die Arbeitszeiten und die eigentliche Arbeit Ihrer Arbeitnehmer, müssen aber gleichzeitig dafür sorgen, dass Datenschutz, Zeiterfassung und Arbeitssicherheit genauso gegeben sind wie im Büro.

Für Jobs, in denen viel eigenständig gearbeitet wird, kann es von Vorteil sein, dies ungestört zuhause zu erledigen. Auch im Fall einer Erkältungswelle der Grippeepidemie ist es sinnvoll, im Homeoffice zu arbeiten, um Ansteckungen vorzubeugen.

Letztlich muss von Fall zu Fall entschieden werden. Eine klare Homeoffice-Regelung sollte im Arbeitsvertrag festgehalten werden.

Welche Vorteile und Nachteile hat Home Office?

Für viele erscheint das Arbeiten im Homeoffice zunächst als optimal. Aber es gibt auch einige Nachteile. In der folgenden Tabelle haben wir für Sie die Vor- und Nachteile gegenübergestellt:

Vorteile Nachteile
Flexible Arbeitseinteilung und Arbeitszeiten Keine klare Trennung von Arbeit und Freizeit
Schutz vor Ansteckungen Gefahr der Ablenkung
Ungestörtes Arbeiten und eine ruhigere Arbeitsumgebung Erschwerte Kommunikation mit Kollegen und Kolleginnen
Zeitgewinn: keine An- und Abreise zum Arbeitsplatz Fehlende Struktur: erfordert ein hohes Maß an Selbstdisziplin und Selbstorganisation
Steigerung der Produktivität Einsamkeit und soziale Isolation

Das sollten Sie bei der Arbeit zuhause beachten:

Regelmäßiger Austausch ist wichtig

Gerade wenn man sich nicht täglich sieht ist der regelmäßige Austausch mit den Kollegen umso wichtiger. Am besten, Sie vereinbaren in regelmäßigen Abständen virtuelle Meetings, um sich gegenseitig über anstehende Themen und To-dos auf dem neuesten Stand zu halten.

An Arbeitszeiten halten*

Homeoffice verleitet dazu, die Arbeitszeiten anders als im Büro einzuteilen. Das bietet Vorteile, kann aber auch dafür sorgen, dass man die Arbeit schwerer loslässt, nach Feierabend arbeitet oder sich während der eigentlichen Arbeitszeit ablenken lässt. Versuchen Sie deshalb auch zuhause Ihre festen Arbeits- und Pausenzeiten einzuhalten um in einen geregelten Arbeitsrhythmus zu kommen.

Ablenkung vermeiden

Im Home Office ist die Gefahr der Ablenkung natürlich besonders groß. Hier hilft es, sich eigene Grenzen zu setzen. Arbeiten Sie in einem speziellen Arbeitszimmer Ihrer Wohnung. Falls das nicht möglich ist und Sie beispielsweise auf das Wohnzimmer ausweichen müssen: Achten Sie darauf, dass Sie Ruhe haben. Während Sie arbeiten, sollte kein Fernseher laufen und keine Hausarbeit getan werden.

Home Office richtig einrichten: So geht’s!

Wer zuhause arbeitet, sollte sich dafür einen eigenen Homeoffice-Bereich einrichten und in der Wohnung einen Raum schaffen, der wirklich nur für die Arbeit vorgesehen ist. Die Einrichtung und Ausstattung wie Schreibtisch, Bürostuhl, Monitor oder Drucker sind für die Arbeit im Homeoffice natürlich genauso wichtig wie im Büro und sollte die Voraussetzung für die Arbeit von zuhause aus sein.

Technische Voraussetzungen schaffen

Idealerweise haben Mitarbeiter, die sowohl im Home Office als auch im Büro arbeiten, ein Notebook, das sie flexibel an ihren unterschiedlichen Arbeitsplätzen nutzen können. Auch ein Firmenhandy ist sinnvoll, damit Sie immer und überall erreichbar sind. Da Sie von zuhause keinen direkten Kontakt mit Ihren Kollegen haben, ist die richtige Medientechnik umso wichtiger: Für virtuelle Meetings bieten sich Konferenzsysteme an, mit denen flexibel Besprechungen abgehalten werden können. Videoübertragung und Screensharing sorgen dafür, dass Sie sich optimal austauschen können.

Moderne Medientechnik für Ihr Home Office:

  ab 47,99 € ab 47,99 €
pro Stk.
statt 149,99 € ab 123,50 € ab 123,50 €
pro Stk.
  ab 24,99 € ab 24,99 €
pro Stk. ab 10 Stk.
  ab 19,99 € ab 19,99 €
pro Stk. ab 10 Stk.
  ab 2,49 € ab 2,49 €
pro Stk. ab 10 Stk.
  ab 89,99 € ab 89,99 €
pro Stk.

Auch zuhause unbedingt auf Ergonomie achten

Gemütlich mit dem Laptop auf dem Sofa arbeiten? Besser nicht! Auch im Homeoffice sollten Sie Ihre Wirbelsäule entlasten und in Bewegung halten. Ergonomische Ausstattung ist deshalb auch hier unbedingt notwendig. Ein Bürostuhl, den Sie individuell auf Ihre Körpergröße und Ihr Gewicht einstellen können und der natürliche Körperbewegungen fördert, ist optimal. Auch ergonomische Ausstattung wie ergonomische Handgelenkauflagen, PC-Mäuse und Tastaturen entlasten Ihren Körper und ermöglichen so ein gesundes Arbeiten.

Das sind unsere Empfehlungen für Ihre ergonomische Ausstattung im Homeoffice:

  ab 109,00 € ab 109,00 €
pro Stk.
statt 19,98 € ab 14,99 € ab 14,99 €
pro Set
statt 99,00 € ab 99,00 € ab 99,00 €
pro Stk. ab 4 Stk.
statt 299,00 € ab 199,00 € ab 199,00 €
pro Stk.
  ab 129,00 € ab 129,00 €
pro Stk.

Bewegung auch im Home Office nicht vergessen

Im Home Office neigt man instinktiv dazu, sich weniger zu bewegen. Dabei ist Bewegung essentiell wichtig für ein gesundes und produktives Arbeiten! Sie können zum Beispiel die Mittagspause für einen kurzen Spaziergang nutzen oder kleine Pausen für Lockerungs- und Dehnübungen einlegen.

Machen Sie ihr Home Office zur Wohlfühloase!

Im Home Office haben Sie die Möglichkeit, Ihr Arbeitszimmer ganz nach Ihren Wünschen zu gestalten, sodass es Ihr produktives Arbeiten fördert. Wir haben für Sie einige Punkte zusammengestellt, auf die Sie achten sollten, wenn Sie Ihr Arbeitszimmer fürs Home Office einrichten:

Der Bürostuhl

Der Bürostuhl ist einer der wichtigsten Bestandteile im Homeoffice und sollte sorgfältig ausgewählt werden. Da Sie viele Stunden am Tag auf diesem verbringen, sollten Sie einen ergonomischen Bürostuhl wählen, der Ihnen die Arbeit erleichtert und Rückenschmerzen und Verspannungen vorbeugt. Unser Tipp: Ein Bürostuhl mit höhenverstellbaren Armlehnen und ergonomischer Mechanik!
Zu unseren Bürostühlen >

Die Beleuchtung

Wichtig ist auch die Beleuchtung am Arbeitsplatz zuhause, damit Ihre Augen nicht überanstrengt werden. Der Arbeitsplatz im Homeoffice sollte über ausreichend Tageslicht verfügen und wenn es möglich ist, in der Nähe von einem Fenster platziert werden. Ist dies nicht realisierbar, kann mit Deckenleuchten nachgeholfen werden. Eine Schreibtischleuchte sorgt punktuell an jedem Arbeitsplatz im Home Office für optimale Lichtverhältnisse!
Zu unseren Büroleuchten >

Die Wandfarbe

Bei der Wahl der Wandfarbe ist zu beachten, dass verschiedene Farben die Stimmung unterschiedlich beeinflussen können. Wir empfehlen Ihnen für Ihr Home Office ruhige Farben wie Weiß oder Naturtöne zu wählen, die durch farbige Akzente oder Dekorationselemente am Arbeitsplatz ergänzt werden.

Dekorationselemente

Pflanzen schaffen nicht nur eine Wohlfühlatmosphäre in Ihrem Homeoffice, sondern viele reinigen zusätzlich die Luft. Unser Tipp: Haben Sie keinen grünen Daumen, können Sie Kunstpflanzen verwenden, die keine Pflege benötigen und täuschend echt aussehen!
Zu unseren Kunstpflanzen >

Kleine Räume fürs Homeoffice einrichten

Sie haben zuhause nur wenig Platz zur Verfügung? Mit Trennwänden können Sie in Ihrer Wohnung einen Bereich abteilen, in dem Sie sich ganz Ihrer Arbeit widmen. Wählen Sie dazu einen kleinen Schreibtisch mit platzsparenden Verstaumöglichkeiten, um auch auf kleinstem Raum bestmöglich arbeiten zu können.

Praktischer Stauraum für mehr Ordnung am Arbeitsplatz – im Büro und Zuhause

Im Home Office fehlt es meist vor allem an Platz. Damit Sie an Ihrem Arbeitsplatz zuhause nicht in Bergen von Unterlagen, Ordnern und Büroutensilien versinken, sollten Sie für zusätzlichen Stauraum sorgen. In Kästen und Boxen findet alles, was nicht ständig benötigt wird, seinen Platz. So verstauen Sie Ihre Unterlagen platzsparend und sicher vor neugierigen Kinderhänden, haben aber gleichzeitig alles immer schnell zur Hand, wenn nötig.

  ab 3,99 € ab 3,99 €
pro Stk. ab 1 Pak. à 10 Stk.
  ab 24,99 € ab 24,99 €
pro Stk. ab 5 Stk.
  ab 7,99 € ab 7,99 €
pro Stk.
statt 57,86 € ab 40,00 € ab 40,00 €
pro Set
  ab 32,15 € ab 32,15 €
pro Stk. ab 10 Stk.

Gibt es ein Recht auf Homeoffice?*

Diese Frage lässt sich zunächst einmal schnell beantworten: Nein, es gibt in Deutschland derzeit kein Recht auf Home Office, auch wenn die Politik seit Jahren über ein Homeoffice-Gesetz streitet. Letztlich liegt die Entscheidung, ob Arbeitsnehmer auch von zuhause aus arbeiten dürfen, immernoch beim Arbeitgeber. Dieser muss entscheiden, für welche seiner Mitarbeiter und in welchem Umfang eine Homeoffice-Regelung in Frage kommt. Umgekehrt kann der Arbeitgeber auch seine Arbeitnehmer ohne deren Zustimmung ins Homeoffice versetzen.

Grundsätzlich ist wichtig zu wissen, dass der Arbeitgeber, egal ob seine Angestellten im Büro oder von zuhause aus arbeiten, dafür zu sorgen hat, dass sich jeder an geregelte, erfassbare Arbeitszeiten hält und Arbeitsschutz sowie Datenschutz gewährleistet sind. Ist dies nicht der Fall, handelt der Arbeitgeber ordnungswidrig oder macht sich sogar strafbar. Anders als im Büro macht die bedingte Kontrolle im Homeoffice es dem Arbeitgeber schwerer, diese Punkte einzuhalten. Deswegen schrecken viele Arbeitgeber heute noch vor einer festen Homeoffice-Regelung zurück. Wichtig ist in jedem Fall, dass die Vereinbarung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber klar geregelt und in einer Zusatzvereinbarung neben dem Arbeitsvertrag festgehalten wird. Sofern im Unternehmen ein Betriebsrat vorhanden ist, kann über eine Betriebsvereinbarung mit dem Arbeitgeber eine Regelung zum Home Office festgehalten werden. Von einer übereinstimmenden und gesetzeskonformen Regelung profitieren am Ende alle Parteien.

Darf man im Home Office arbeiten, wenn man krank ist?*

Ganz klar: Wer krank ist, ist nicht arbeitsfähig! Und sollte auch nicht arbeiten - weder im Home Office, noch im Büro. Der Sinn einer Krankschreibung ist, dem Arbeitnehmer Freiraum zur Genesung zu verschaffen. Dieser soll dann auch wirklich für Ruhe und entsprechende Therapiemaßnahmen genutzt werden und nicht für die Arbeit von zuhause.

Bei einer leichten Erkältung und voller Arbeitsfähigkeit kann das natürlich anders aussehen. Hier kann es Sinn machen, zuhause zu bleiben, um die Kollegen nicht anzustecken. Das sollte dann im jeweiligen Fall gemeinsam mit dem Arbeitgeber entschieden werden.

Kann man sein Arbeitszimmer zuhause von der Steuer absetzen?*

Viele Arbeitnehmer fragen sich, ob und inwiefern sie Ihr Arbeitszimmer zuhause steuerlich absetzen können. Tatsächlich müssen dafür bestimmte Voraussetzungen gegeben sein. Ein Arbeitszimmer darf eindeutig oder zumindest überwiegend nur der Funktion der Arbeit dienen.

Für Arbeitnehmer, die an einem oder zwei Tagen der Woche aus dem Home Office ihrer Beschäftigung nachgehen, stellt das Home Office nicht den zentralen Arbeitsort dar. Gleiches gilt für Berufsgruppen wie etwa Lehrer, Dozenten oder Außendienstmitarbeiter. In diesen Fällen kann jährlich für die tatsächlich anfallenden Kosten für das Arbeitszimmer nur eine maximal festgelegte Summe abgesetzt werden.

Wenn das Homeoffice über die übliche Arbeitsausstattung wie Schreibtisch, Bürostuhl usw. hinaus noch über weitere Ausstattung verfügt, die auf eine private Nutzung hindeutet (z.B. Fernseher, Sofa oder Ähnliches), gilt der Raum als privates Wohnumfeld. Somit ist er nicht steuerlich absetzbar. Dies gilt auch für abgegrenzte Arbeitsbereiche in einem Wohnraum. Wer kein eigenständiges Arbeitszimmer fürs Homeoffice nutzt, das wirklich nur dieser Funktion dient, kann dieses nicht von der Steuer absetzen.

Eine weitere Frage, die sich viele stellen: Wer zahlt Strom oder Internet, wenn man im Home Office arbeitet? Diese Kosten können Sie anteilig berechnen und als Werbekosten von Ihrer Steuer absetzen.

statt 389,00 € ab 349,00 € ab 349,00 €
pro Stk.
  ab 3,69 € ab 3,69 €
pro 500 Bl. ab 1 Ktn. à 5 x 500 Bl.
  ab 0,52 € ab 0,52 €
pro Stk. ab 12 Pak. à 12 Stk.
  ab 2,09 € ab 2,09 €
pro Stk. ab 5 Stk.
statt 578,99 € ab 479,00 € ab 479,00 €
pro Stk.

Tipps fürs Home Office mit Kindern

Dank der flexiblen Arbeitseinteilung ist es im Home Office möglich, Beruf und Familie zu vereinen. Allerdings ist die Umsetzung davon gar nicht so einfach und es kann passieren, dass ein konzentriertes Arbeiten erschwert wird. Mit den folgenden Tipps können Sie den Alltag im Home Office mit Kindern strukturiert meistern:

  • Separates Arbeitszimmer:
    Ein eigener Arbeitsraum schützt Ihre Unterlagen vor Kindermalereien. Zudem haben Sie die Möglichkeit, die Türe bei Bedarf zu schließen - zum Beispiel für ungestörte Telefonate sowie Telefonkonferenzen oder für Stunden, in denen konzentriert gearbeitet wird.

  • Pausen nutzen:
    Nutzen Sie ihre Pausen im Home Office für gemeinsame Zeit mit Ihren Kindern. Spaziergänge oder das Mittagessen können Sie zusammen mit Ihren Kindern genießen und für vielerlei Dinge oder Spielpausen nutzen.

  • To-do-Listen für Sie und Ihre Kinder:
    Erstellen Sie To-do-Listen, mit denen Sie sicherstellen, dass Sie alle anstehenden Aufgaben im Home Office erledigen. Ebenso können Sie Pläne für Ihre Kinder erstellen und darin Zeiten festhalten, in denen sie sich, je nach Alter, alleine beschäftigen sollen. Zum Beispiel um Hausaufgaben zu erledigen oder ein Buch zu lesen.

  • Klare Kommunikationsregel:
    Vereinbaren Sie mit Ihren Kindern klare Kommunikationsregeln, die während der Zeit im Home Office gelten. Zum Beispiel, um zu signalisieren, dass Sie während eines Telefonats nicht gestört werden dürfen.

* Diese Inhalte dienen lediglich unverbindlichen Informationszwecken und sind daher nicht als Rechtsberatung  anzusehen und können diese auch nicht ersetzen. Insoweit kann auch keine Gewähr für die Korrektheit und die Vollständigkeit der angebotenen Informationen übernommen werden. Darüber hinaus orientieren sich die Inhalte ausschließlich an deutschem Recht, Abweichungen zu Rechtsordnungen anderer Nationen sind daher möglich.

Rufen Sie uns gerne an.

(02741) 286 222

KONTAKTFORMULAR

Montags - Freitags: 7.30 - 19.00 Uhr
Samstags: 8.00 - 14.00 Uhr

Live Chat

Chatten Sie mit unserem Support-Team.
Montags - Donnerstags: 9.00 - 17:00 Uhr
Freitags: 9:00 - 13:00 Uhr

Exklusive Newsletter-Vorteile und 10,-€ sichern!